DAX – Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart 21.03.2022

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 14 Punkten, eine weiße Kerze mit einem Plus von 25 Punkten oder Plus 0,2%.
Nein – das ist kein Hammer, sondern „nur“ ein Doji. Weil: Ein Hammer wird am Ende einer Abwärtsbewegung ausgebildet – und diese vorauslaufende Abwärtsbewegung fehlt!
Und dass der Umsatz hoch ist, ist dem Verfallstag geschuldet.
Also diesen Freitags-Doji erst mal nicht überbewerten!
Was ist noch passiert? Es wurde ein tieferes Hoch und ein tieferes Tief ausgebildet, eine lange Akkumulationslunte, und von dem unteren Gap wurden einige Punkte zugemacht.

Im Wochenchart hat der DAX eine zweite, weiße Wochenkerze ausgebildet. Der Wochenschlusskurs liegt in der Wochenwolke, über Wochen-Kijun und Wochen-Tenkan. Die Ichimoku-Signale im Wochenchart haben sich verändert auf 2 x Long, 2 x Short und 1 x Neutral, also in der Summe auf Neutral.
Damit ändert sich nix an der Einschätzung: Noch hat die Aufwärtskorrektur Platz nach oben, aber der alternative Wave-Count, dass schon ein Aufwärtsimpuls gestartet wurde, ist auch möglich.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 4 x Short, 1 x Long

  1. Kurs unter der Wolke
  2. Kurs über Kijun
  3. Chikou unter seiner Kerze und unter seiner der Wolke
  4. Tenkan unter Kijun
  5. Senkou 1 unter Senkou 2
Unterstützungen14.109 (Gap Oberkante)13.990 (Kijun)13.974 (Gap Unterkante)13.612 (Tenkan)
Widerstände14.553 (Hoch 16.03.)14.567-14.586 (Gap)15.030 (79% + Widerstand)14.378 (Unterkante Wolke)

Strategie
Der Verfalls-Doji hat nix an der Einschätzung geändert. Entweder steht das Ende der Aufwärtskorrektur ab dem 07.03. an – oder am 07.03. ist bereits ein Aufwärtsimpuls gestartet. ABSICHERN!!!

ACHTUNG: Bis einschließlich 25.03. US-Eröffnung um 14:30 Uhr

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 6. Auflage +++
+++ mit bunten Charts! +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de