DAX – Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart 31.05.2021

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 37 Punkten, eine weiße Kerze mit einem Plus von 113 Punkten oder Plus 0,7%.
Der DAX versucht sich, nach oben abzusetzen.
Wichtig ist der Bereich oberhalb der 15.400-15.440 Punkte – denn da befinden sich beim FDAX die PoCs der letzten Bewegungen (siehe Analyse zum 28.05.). Das MACDH ist wieder im Grünen, der Umsatz schwächelt. Zum ATH ist es ein Katzensprung.

Im Wochenchart gibt es keine Änderung: der 3. Doji in Folge wurde ausgebildet, das ATH ist ein paar Punkte nach oben gewandert. Alle Ichimoku-Signale im Wochenchart stehen nach wie vor auf Long.
Damit gibt es an der Einschätzung keine Änderung: Solange der DAX (auch intraday!) über dem Tief vom 19.05. = 14.961 Punkte bleibt, wahrt er seine Chance auf einen impulsiven und damit 5-teiligen Anstieg und bleibt long! Diese Einschätzung beruht auf Elliott-Waves.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Long

  1. Kurs über der Wolke
  2. Kurs über Kijun
  3. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke
  4. Tenkan über Kijun
  5. Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen15.350 (Tief 27.05.)15.264 (Tenkan)15.192 (Kijun)14.961 MoB (Tief 19.05.)
Widerstände15.568 (ATH)15.682 (100%)15.879 (127%)

Strategie
Keine Änderung – solange der DAX über dem Tief vom 15.05. = 14.961 Punkte bleibt, bleibt er auch long! ABER: Fällt die MoB, dann zieht sich die Korrektur noch ne Weile hin! ABSICHERN!!!

ACHTUNG: Montag ist Memorial Day in den USA – mit eingeschränkten Handeszeiten

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 5. Auflage +++
+++ komplett überarbeitet und erweitert +++
+++ mit bunten Charts! +++

+++ ab 18. Februar 2020 erhältlich +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de