DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart18.12.2020

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 126 Punkten, ein schwarzes Sternchen mit einem Plus von 101 Punkten oder Plus 0,8%.
… und ein weiteres Gap gerissen und nur noch 128 Punkte bis zum ATH …
Die Bullen lassen nicht locker – sieht ganz so aus, als wöllten sie die rote Hürde Allzeithoch = 13.795 Punkte überspringen. Das schwarze Sternchen kann Teil eines Island Reversals werden. Die bearische Divergenz mit dem MACDH bleibt bestehen und der Umsatz ist im Vergleich zum Vortag etwas gefallen.
Im Stundenchart ist die Seitwärtsbewegung innerhalb einer engen Range sehr gut erkennbar. Der steile Anstieg wird in der sich verbreitenden und stark steigenden Stundenwolke abgebildet. Soweit entfernt hat sich der DAX nicht von seiner Stundenwolke (also in der Vertikalen; denn in der Horizontalen beträgt der Abstand per Definition 26 Handelsperioden).
Keine Änderung: Die Bullen sind am Drücker. Ein Re-Test des Ausbruchniveaus sollte eingeplant werden.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x long

  1. Kurs über der Wolke
  2. Kurs über Kijun
  3. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke
  4. Tenkan über Kijun
  5. Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen13.649-13.374 (Gap)13.412-13.374 (Gap)13.367 / 13.365 (Tenkan / Kijun)13.009 (Tief 11.12.)
Widerstände13.795 (ATH)13.951 (127%)14.982 (162%)

Strategie
Keine Änderung: Das ATH = 13.795 Punkte ist in Reichweite. Die Kursziele darüber hinaus sind über die grüne Projektion im Wochenchart ermittelt: die 127% = 13.951 Punkte und die 162% = 14.982 Punkte. Das ATH könnte dieses Jahr noch fallen. Ein Re-Test des Ausbruchsniveau muss eingeplant werden. ABSICHERN!!!

ACHTUNG: Am Freitag ist großer Verfall!

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 5. Auflage +++
+++ komplett überarbeitet und erweitert +++
+++ mit bunten Charts! +++

+++ ab 18. Februar 2020 erhältlich +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de