DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart09.03.2020

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 250 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Minus von 403 Punkten oder Minus 3,4%.
Das war eine kleine Korrektur, sie hat gerademal die 24% erreicht – das spricht für die Stärke der Bären!
Von dem Eröffnungsgap sind noch jede Menge Punkte übrig geblieben. Die komplette Kerze liegt unter den roten 79% und der Schlusskurs liegt auch unter den blauen 62%. Einziger Wermutstropfen ist die bullishe Divergenz mit dem MACDH. Die spricht aber dafür, dass nun die Welle 5 der 1 der C (eines Expanding Flat, hier der vorgeschlagene EW-Count) am Laufen ist. Im Tageschart ist der DAX weit außerhalb seinem Einzugsgebiet der Zukunftswolke … mit der Welle 2 aufwärts kann sich der DAX seiner Wolke wieder annähern. Aber erst mal muss die Subwelle 5 (der 1) abwärts abgearbeitet werden. Im Stundenchart notiert der DAX nun deutlich unter der Unterkante der Stundenwolke. Die Zukunftswolke fällt auch wieder.
Mit dem tieferen Tief hat der DAX seine Abwärtsbewegung wieder aufgenommen. Das nächste Short-Kursziel sind die roten 100% = 11.266 Punkte.

Der DAX hat die Wochenwolke mit nur einer Wochenkerze durchquert. Der Schlusskurs liegt nur wenige Punkte über den Unterkante der Wochenwolke. Ein Short-Kumo-Breakout im Wochenchart ist ein starkes Short-Signal. Das Zukunftsende der Wochenwolke ist sehr schmal geworden – da steht ein Dead Cross an – ein weiteres Short-Signal im Wochenchart. Die Ichimoku-Signale im Wochenchart stehen nun bei 1 x Long, 1 x Short und 3 x Neutral.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Short

  1. Kurs unter der Wolke
  2. Kurs unter Kijun
  3. Chikou unter seiner Kerze und unter der Wolke
  4. Tenkan unter Kijun
  5. Senkou 1 unter Senkou 2
Unterstützungen11.447 (Unterkante Wochenwolke) 11.266 (rote 100%) 11.031 (blaue 79%) 10.279 (blaue 100%)
Widerstände11.769-11.844 (Gap) 12.272 (Hoch 03.03.) 12.289 (Tenkan) 12.621 (Kijun)

Strategie
Die sehr kurze Korrektur (die 4 der 1) ist rum. Der DAX hat den Abwärtstrend wieder aufgenommen. Die nächsten größeren Short-Kursziele sind die roten 100% = 11.266 Punkte, gefolgt von den blauen 79% = 11.031 Punkten und noch etwas weiter weg die blauen 100% = 10.279 Punkte. Aber nach EW steht „demnächst“ eine aufwärts-gerichtete Welle 2 auf dem Plan. ABSICHERN!!!

ACHTUNG: Die USA stellen um auf Sommerzeit – die US-Börsen öffnen damit bereits um 14:30 Uhr!

… hier geht zu zwei Fibonacci-Videos. Einmal Grundlagen und einmal angewendet auf den FDAX mit dem NinjaTrader.

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 5. Auflage +++
+++ komplett überarbeitet und erweitert +++
+++ mit bunten Charts! +++

+++ ab 18. Februar 2020 erhältlich +++


Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de