DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kanji
Ichimoku Analyse DAX Tageschart 17.10.2011

Ichimoku Chart

Kommentar
Ein Eröffnungsgap von plus 20 Punkten, eine weiße Kerze mit einem plus von 52 Punkten zum Vortag oder plus 0,9%.
Die Kerzenkörper werden immer kleiner und jeder liegt im Körper des Vortages – wie bei den russischen Matrjoschka-Puppen.
Und erneut konnten die 6.000 Punkte nicht auf Schlusskursbasis überwunden werden.
Das Hoch/Tief der letzten drei Kerzen gibt die weitere Vorgehensweise vor: Beim Überschreiten von 6.037 Long, beim Unterschreiten von 5.798 Short. ABER: Der Kurs befindet sich innerhalb der Wolke und damit ist auf Tagesbasis Stillhalten angesagt. WEIL:  Kurs in Wolke = Seitwärtsphase. Deshalb in tieferen Zeitebenen Einstiege suchen. Aus Ichimoku-Sicht hat sich nichts geändert, es steht weiterhin 3:1:1 für Long.

Die Ichimoku-Signale: 3 x Long, 1 x Short, 1 x Neutral

  1. Kurs über Kijun
  2. Kurs in Wolke
  3. Chikou über seiner Kerze und unter Wolke
  4. Golden Cross Tenkan / Kijun
  5. Dead Cross Senkou 1 / Senkou 2
Unterstützungen 5.892 5.855 5.798 5.704
Widerstände 6.000 6.037 6.134 6.178

Strategie
Das Hoch/Tief der letzten 3 Tage gibt die Richtung vor: Beim Überschreiten von 6.037 Long, beim Unterschreiten von 5.798 Short.
Da sich der DAX in der Wolke befindet, ist laut Regelwerk auf Tagesbasis stillhalten angesagt. In tieferen Zeitebenen können Einstiege gesucht werden. Und da auch auf Umkehrsignale achten!
 

Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.
© www.boersen-knowhow.de