DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kanji
Ichimoku Analyse DAX Tageschart 19.10.2011

Ichimoku Chart

Kommentar
Ein Eröffnungsgap von minus 78 Punkten, eine weiße Kerze mit einem plus von 18 Punkten zum Vortag oder plus 0,3%.
Wenn die letzten beiden Kerzen in einem Abwärtstrend ausgebildet worden wären, würde es sich um eine "In Neck" Formation handeln. Erste Kerze ist eine schwarze Kerze, gefolgt von einer weißen Kerze, welche mit einem deutlichen Gap nach unten eröffnet. Der Kurs erholt sich dann aber im Tagesverlauf und der zweite Tag schließt innerhalb des Körpers der ersten Kerze, allerdings nahe des Schlusskurses. Die echte In Neck Formation, welche also in einem Abwärtstrend ausgebildet wird, fungiert als Fortsetzungsformation.
Die Bestätigung für das Bearish Engulfing steht also noch aus. Der DAX hat die "Tragfähigkeit" von Tenkan ausgetestet. Allerdings haben sich die Senkou's gekreuzt. Das Golden Cross ist ein weiteres Long-Signal.  Damit stehen 4 Ichimoku-Signale auf Long, eines ist Neutral – sowohl im Tageschart, als auch im Stundenchart befindet sich der DAX in der Wolke. Damit ist weiterhin Stillhalten angesagt.

Die Ichimoku-Signale: 4 x Long, 1 x Neutral

  1. Kurs über Kijun
  2. Kurs in Wolke
  3. Chikou über seiner Kerze und unter Wolke
  4. Golden Cross Tenkan / Kijun
  5. Golden Cross Senkou 1 / Senkou 2
Unterstützungen 5.774 5.704 5.526  
Widerstände 5.892 6.000 6.081 6.134

Strategie
Das Bearish Engulfing wurde nicht bestätigt. Da sich der DAX sowohl im Tages- als auch im Stundenchart in der Wolke befindet, ist in diesen Zeitebenen Stillhalten angesagt.

Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.
© www.boersen-knowhow.de