DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kanji
Ichimoku Analyse DAX Tageschart 24.10.2011

Ichimoku Chart

Kommentar
Ein Eröffnungsgap von plus 34 Punkten, einem "Long White Day" mit einem Plus von 204 Punkten zum Vortag oder plus 3,5%.
Die 5.704 waren nicht in "Gefahr" – dafür werden die 6.081 Punkte vom 17.10.2011 in Angriff genommen. Die runden 6.000 wurden nur knapp verfehlt. Es wurde ein Dreieick ausgebildet – im Stundenchart (links unten in klein) ersichtlich – mit einem Ausbruch nach oben. Die Stunden-Wolke stellte kein Hindernis dar, es kam zum Long-Kumo-Breakout. Da sich der DAX im Tageschart in der Wolke befindet, sollten Einstiege in tieferen Zeitebenen gesucht werden. Im Stundenchart notiert der DAX über der Wolke.
Bei den Ichimoku-Signalen gibt es keine Änderung.

Die Ichimoku-Signale: 4 x Long, 1 x Neutral

  1. Kurs über Kijun
  2. Kurs in Wolke
  3. Chikou über seiner Kerze und unter Wolke
  4. Golden Cross Tenkan / Kijun
  5. Golden Cross Senkou 1 / Senkou 2
Unterstützungen 5.915 5.892 5.704  
Widerstände 6.000 6.081 6.178 6.245

Strategie
Der DAX blieb über der 5.704 Punkten und im Stundenchart wurde die Umkehr durch den Ausbruch aus einem Dreieck nach oben eingeläutet. Weiterhin Long, mit erstem Kursziel über die 6.000 Punkte kommen, dann die 6.081 Punkte vom 17.10.2011 überbieten. Großzügiger Stopp (Stunden-) Kijun bei 5.866 Punkte, enger Stopp (Stunden-) Senkou 2 bei 5.914 Punkte.
 

Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.
© www.boersen-knowhow.de