Low Carb Nuss-Brot

Statt „Abendbrot“ oder „Eiweißbrot“ mit einer ellenlangen Zutatenliste zu kaufen, können Sie sich innerhalb weniger Minuten und fast ohne Aufwand ein Low Carb Brot selber backen … und das mit nur 8 Zutaten, die es alle auch in Bio-Qualität gibt!
 
Zutaten – möglichst in Bio-Qualität:

  • 100 g gehackte Nüsse – dafür eignen sich je nach Vorliebe Walnüsse, Haselnüsse, Cashews …
  • 50 g Leinsaat geschrotet
  • 50 g Weizenkleie oder Dinkelkleie oder Haferkleie
  • 50 g Eiweißpulver (Low Carb)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 2 Eier
  • 250 g Quark – je nach Geschmack die magere oder fette Variante.

 
Zubereitung:

  • gehackte Nüsse + Leinsaat + Kleie + Eiweißpulver + Backpulver + Salz in eine Schüssel geben und mischen
  • Eier + Quark dazugeben
  • alles kräftig vermischen
  • 10 Minuten quellen lassen
  • eine Brotbackform fetten
  • die Masse in die Form geben, ab in den Backofen
  • bei 160 Grad Umluft ca. 40 Minuten backen
  • auf einem Gitter abkühlen lassen
  • und Guten Appetit! 

Das Brot kann man auch ohne Belag essen, es ist saftig und nussig. Aber je nach Geschmack kann man alles drauf streichen oder mit allem möglichen belegen, süß oder salzig …
Für die Vorratshaltung: Das Brot in Scheiben schneiden und dann einfrieren. Die gefrorenen Scheiben lassen sich einzeln entnehmen und aufgetaut schmeckt das Brot wie frisch gebacken!