EURUSD Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse EURUSD  20.08.2018

Kommentar:
Der Euro ist in den letzten Wochen gegenüber den US-Dollar kräftig unter die Räder gekommen.
Im ganz großen Bild – dem Quartalschart – ist ersichtlich, dass die Abwärtsbewegung bereits die 50% erreicht hat. Das eingezeichnete rote Retracement bezieht sich auf die Aufwärtsbewegung ab 2017 bis zum Hoch 2018. Die 62% = 1,1187 USD sind auf jeden Fall einzuplanen.
Trotz der Korrektur ist das Gartley immer noch intakt!


Im Wochenchart ist neben diesem roten Retracement auch ein grüne Short-Projektion eingezeichnet. Die grünen 62% bilden mit den roten 62% ein Cluster bei ca. 1,12 USD.
Angenommen, es läuft seit dem Jahreshoch eine 3-teilige Abwärtsbewegung, dann … etwas Elliott-Waves-Theorie:

  • Oft ist der Preisumfang der Welle A = Welle C … das sind dann die grünen 100% = 1,0806 USD, welche ein Cluster mit den roten 79% = 1,0814 USD bilden.
  • Das Wellenverhältnis zwischen Welle A und C erreicht aber gerne mal nur die 62% …. das ist dann das Cluster bei ca. 1,12 USD


    Wenn wir noch eine Zeitebene tiefer gehen, in den Tageschart, dann könnte sich bei den blauen 127% mit dem Morning Star eine unter Umkehr ausbilden. Die blauen 162% liegen bei 1,1235 USD und damit wieder bei dem Cluster grüne 62% / rote 62% bei ca. 1,12 USD.
    Der Kurs des Währungspaares lag auch deutlich unter dem Einzugsgebiet des Zukunftswolke, nun geht es wieder zurück Richtung 1,15 USD, der Unterkante der Zukunftswolke.

    Trotz und alle dem: Das Cluster: rote 62% / grüne 62% / blaue 162% bei ca. 1,12 USD ist auf jeden Fall einzuplanen. Dann allerdings wird es wirklich langsam Zeit, an eine Trendumkehr zu denken – und nicht nur zu denken, sondern auch zu machen. Denn sonst steigt das Risiko, dass das 16-Jahres-Tief bei 1,0340 vom Januar 2017 getestet wird!

 

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

 

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de