EURUSD – Bullisch Gartley – Korrektur beendet?

 
Pattern Analyse EURUSD Quartalschart 02.01.2020

Kommentar 02.12.2020:
Ja – es lebt noch, das Monster-Gartley im EURUSD!
Die 79% sind die „last line of defense“, die  haben bis jetzt, der Markt hat gedreht. Ob das jetzt die Umkehr für einen weiter steigenden Euro wird, bleibt abzuwarten. Aber die Bullen wahren ihre Chancen.
Bei den $1,0814 liegt eine wichtige Unterstützung. Denn fallen die 79%, dann werden mit großer Wahrscheinlichkeit auch die 100% erreicht, das sind in diesem Fall die $1,0340 vom 03.01.2017.
Nun gilt es, den Widerstand vom Hoch von Q3/2019 = $1,1371 aus dem Weg zu räumen. Das wäre ein starkes Signal für weiter steigende Kurse im Währungspaar EURUSD.
Erst, wenn es unter Punkt D = 1,0340 USD geht, ist das Gartley kaputt …  


 

+++ Bei Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

 

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag

 

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de