EURUSD – Bullisch Gartley – Korrektur beendet?

 
Pattern Analyse EURUSD Quartalschart 01.11.2019

Kommentar 01.11.2019:
Was macht eigentlich das Monster-Gartley im EURUSD?
Es lebt immer noch!
Das in der letzten Analyse avisierten Korrektur-Kursziel von 79% wurde auch fast erreicht. Die 79% sind die „last line of defense“ … die Bullen sollten nun wieder das Heft in die Hand nehmen, sonst droht die Parität!
Da bei diesem Chart jede Kerze ein Quartal abbildet, dürfen wir die letzte Kerze erst zum Quartalsende, dem 31.12.2019 in die Analyse mit einbeziehen. Es stimmt aber hoffnungsfroh, dass der erste Monat des Quartals zur schon mal ein weißes Fundament gelegt hat.
Das Hoch vom Q3/2019 lag bei 1,1371 USD – dieses gilt es bis zum Jahresende wenn möglich per Quartalsschlusskurs zu überbieten. Das wäre ein starkes Signal für weiter steigende Kurse im Währungspaar EURUSD.
Erst, wenn es unter Punkt D = 1,0340 USD geht, ist das Gartley kaputt …  


 

+++ Bei Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

 

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag

 

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de