DAX – Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart 27.04.2022

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 163 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Minus von 157 Punkten oder Minus 1,1%.
Von dem oberen Gap wurden in den ersten Handelsstunden viele Punkte zugemacht, aber dann ging es wieder abwärts. Der Schlusskurs liegt nun wieder unter der Wolke, das MACDH ist in den roten Bereich abgetaucht.
Damit ändert sich nichts an der Einschätzung: Nächstes Kursziel sind die blauen 100% = 13.559 Punkte.
Die Welle 1 und Welle 2 sind beendet, es läuft die Welle 3. Und von der Welle 3 sind die Subwellen (I) und (II) abgeschlossen, nun sollte die Subwelle (III) am Laufen sein. Diese Annahme gilt, solange der DAX unter dem Hoch der Subwellen (II) = 14.598 Punkten bleibt.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 4 x Short, 1 x Long

  1. Kurs unter der Wolke
  2. Kurs unter Kijun
  3. Chikou unter seiner Kerze und unter seiner der Wolke
  4. Tenkan unter Kijun
  5. Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen13.682 (rote 50%)13.559 (blaue 100%)13.388 (rote 62%)13.277 (blaue 127%)
Widerstände13.933 (Unterkante Wolke)14.112 (Gap Unterkante)14.142 (Oberkante Gap)14.264 (Oberkante Wolke)

Strategie
Wieder keine Keine Änderung: Solange der DAX unter dem Hoch vom 21.04. = 14.598 Punkte bleibt, ist er Short und der Wave-Count muss nicht angepasst werden. Die Welle (III) der 3 läuft! ABSICHERN!!!

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 6. Auflage +++
+++ mit bunten Charts! +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de