DAX – Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart 17.12.2021

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 232 (!) Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Plus von 160 Punkten oder Plus 1,0%.
Was für ein Eröffnungsgap! Das gibt es auch nicht alle Tage, und davon sind immerhin 90 Punkte offen geblieben. Der Schlusskurs verbleibt in der Wolke und unter Kijun. Die MoB = das Hoch vom 13.12. = 15.794 Punkte, wurde nicht erreicht. Das 2. Abwärtsbein könnte immer noch am sich ausbilden sein.

Eine kleine Anmerkung zu den Zentralbanken: Die FED verschärft das Tapering und hat für 2022 3 Zinserhöhungen angekündigt. Die BoE hat die Zinsen leicht erhöht und die EZB … macht wie üblich nichts! Trotz galoppierender Inflation. Gut – das Anleihekäufe werden nächstes Jahr etwas reduziert, aber Zinserhöhungen? Nein Danke. Nicht nötig …

Ichimoku-Signale im Tageschart: 3 x Short, 1 x Neutral, 1 x Long

  1. Kurs in der Wolke
  2. Kurs unter Kijun
  3. Chikou unter seiner Kerze und über seiner der Wolke
  4. Tenkan unter Kijun
  5. Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen15.621 (Oberkante Gap)15.531 (Unterkante Gap)15.470 (Unterkante Wolke)15.448-15.415 (Gap)
Widerstände15.770 (Oberkante Wolke)15.780 (Hoch 16.12.)15.794 (Hoch 13.12.)15.834 (Unterkante Gap)

Strategie
Der DAX arbeitet am 2. Abwärtsbein – solange er die MoB = 15.794 Punkte nicht überschreitet! Auf seinem Weg nach unten sind jetzt zwei Gaps zuzumachen und auch die Wolke wieder zu durchqueren. Nicht einfach – aber machbar. ABSICHERN!!!

ACHTUNG: Am Freitag ist großer Verfallstag!

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 5. Auflage +++
+++ komplett überarbeitet und erweitert +++
+++ mit bunten Charts! +++

+++ ab 18. Februar 2020 erhältlich +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de