DAX – Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart 08.12.2021

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 166 Punkten, ein White Marubozu mit einem Plus von 433 Punkten oder Plus 2,8%.
Der DAX hat sich aus der Retracement-Umklammerung mit einem Up-Gap und White Marubozu befreit!
Mit dem großen Eröffnungsgap ging es über die Wolke und über die MoB. Das noch offene Gap wurde fast zugemacht, dafür ein neues gerissen.
Die Bullen haben ihre „last line of defense“ verteidigt. Damit liegen „nur“ noch zwei Gaps auf dem Weg zum ATH im Weg. Auch die Ichimoku-Signale haben sich in Richtung bullish verbessert.
Nachdem der DAX die MoB – das Hoch vom 01.12. = 15.509 Punkte – mit Bravour und sogar leicht erhöhtem Umsatz geknackt hat, haben sich die Bullen eindrucksvoll zurückgemeldet.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 2 x Short, 3 x Long

  1. Kurs über der Wolke
  2. Kurs über Kijun
  3. Chikou unter seiner Kerze und unter seiner der Wolke
  4. Tenkan unter Kijun
  5. Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen15.652 (Kijun)15.564 (Oberkante Wolke)15.544 (Oberkante Gap)15.415 / 15.412 )Unterkante Gap / Unterkante Wolke)
Widerstände15.827 (Unterkante Gap)15.865 (Oberkante Gap)16.054 – 16.090 (Gap)16.290 (ATH)

Strategie
Der DAX ist mit Karacho über das Hoch vom 01.12. = 15.509 Punkte gestiegen – die Bullen wahren ihre Chance auf eine Jahresendrallye! ABSICHERN!!!

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 5. Auflage +++
+++ komplett überarbeitet und erweitert +++
+++ mit bunten Charts! +++

+++ ab 18. Februar 2020 erhältlich +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de