DAX – Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart 02.09.2021

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 123 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Minus von 11 Punkten oder Minus 0,1%.
Und wieder wurde der Tag total euphorisch begonnen – um dann im Minus zu enden. Damit wurde auch der zweite Ausbruchsversuch des DAXes über das symmetrische Dreieck wieder eingefangen.
Damit gibt es keine Änderung: Solange die MoB = 15.724 Punkte nicht auf Schlusskursbasis fällt, gelten die nächsten Long-Kursziele über dem ATH im uncharted territory sind die 100% = 16.056 Punkte, die 127% = 16.228 Punkte und die 162% = 16.447 Punkte.
Übergeordnet bleibt es beim nächsten Longkursziel aus dem Wochenchart, den 100% = 16.654 Punkte.
Dieses Szenario gilt, solange der DAX nicht auf Schlusskursbasis unter das Tief vom 11.08. = 15.724 Punkte fällt.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Long

  1. Kurs über der Wolke
  2. Kurs über Kijun
  3. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke
  4. Tenkan über Kijun
  5. Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen15.761 (Tief)15.735 (Kijun)15.701 (Tief 26.08.)15.621 (Tief 19.08.)
Widerstände15.831 (Tenkan)16.006 (Hoch 31.08.)16.030 (ATH)16.056 (100%)

Strategie
Immer noch keine Änderung an der Einschätzung: Solange die 15.724 Punkte nicht auf Schlusskursbasis fallen, bleibt der DAX Long. ABSICHERN!!!

ACHTUNG: Am Freitag, 03.09.2021 nach Börsenschluss gibt die Deutsche Börse die genauen Änderungen in den Indizes bekannt – inklusive der Aktienwerte im erweiterten DAX40. Ab Montag, 20.09.2021 wird dann der DAX in seiner neuen, größeren Zusammensetzung berechnet.

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 5. Auflage +++
+++ komplett überarbeitet und erweitert +++
+++ mit bunten Charts! +++

+++ ab 18. Februar 2020 erhältlich +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de