DAX – Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart 07.08.2021

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 26 Punkten, ein schwarzes Sternchen mit einem Plus von 17 Punkten oder Plus 0,1%.
Der DAX hat ein Sternchen 2 Punkte unter dem ATH ausgebildet!
Nach Veröffentlichung der US-Arbeitsmarktdaten am Nachmittag ging es leicht abwärts und das Sternchen nahm Form an.

So ein Star zeigt eine Pattsituation zwischen Bullen und Bären – und das direkt unter dem ATH. Um das zu verdeutlichen schauen wir uns den FADX vom Freitag im M30 Chart an, links in schwarz/rot das Market Profile und rechts in hellblau/dunkelblau das Volume Profile. Beide Profiles haben einen nahezu perfekten D-Day ausgebildet. Beiden PoCs und auch der Schlusskurs liegen praktisch auf demselben Niveau. Der VWAP verläuft am dem Nachmittag praktisch waagerecht. Patt pur!
Nison schreibt über Stars, dass es „faszinierende Umkehrsignale“ sind. Wobei ein Star für sich alleine keine Umkehrkerze ist, er muss – im Aufwärtstrend – Teil eines Evening Stars werden. Es ist also ein „Achtung“ Signal! Die Kraft der Bullen ist erlahmt und die Bären sind noch nicht stark genug, das Ruder herumzureißen. Also Abwarten, was am Montag passiert – jetzt weder „Long noch Short all in“ noch.

Im Wochenchart gibt es wieder keine Änderung: Tenkan stützt und alle Ichimoku-Signale im Wochenchart stehen nach wie vor auf Long. Das „größere“ Kursziel im Wochenchart ist die 100% Projektion bei 16.654 Punkten.

Damit gibt es keine Änderung in der Einschätzung:
Ab dem Tief vom 19.07. = 15.048 Punkte könnte eine neuer Aufwärtsimpuls gestartet sein. Die kleine Korrektur hat mit dem Tief vom 30.07. bei 15.440 Punkten geendet. Es läuft eine untergeordnete Welle 3, deren Kursziele deutlich über den 16.000 Punkten liegt. Dieses Szenario gilt, solange der DAX nicht unter das Tief vom 05.08. = 15.672 Punkte fällt.
Ausgehend von der kleinen Korrektur ist in grün eine Projektion eingezeichnet, damit lassen sich die nächsten Long-Kursziele über dem ATH im uncharted territory bestimmen: die 100% = 16.056 Punkte, die 127% = 16.228 Punkte und die 162% = 16.447 Punkte.
Übergeordnet bleibt es beim nächsten Longkursziel aus dem Wochenchart, den 100% = 16.654 Punkte.
Der S&P 500 und der DJIA mit neuen ATHs.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Long

  1. Kurs über der Wolke
  2. Kurs über Kijun
  3. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke
  4. Tenkan über Kijun
  5. Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen15.672 (Tief 05.08.)15.615 (Tenkan)15.580 (Oberkante Wolke)15.429 (Kijun)
Widerstände15.810 (ATH)16.056 (100%)16.228 (127%)16.440 (162%)

Strategie
Keine Änderung: Es geht Richtung ATH und darüber hinaus. Solange der DAX über dem Tief vom 05.08. = 15.672 Punkten bleibt, bleibt er long. ABSICHERN!!!

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 5. Auflage +++
+++ komplett überarbeitet und erweitert +++
+++ mit bunten Charts! +++

+++ ab 18. Februar 2020 erhältlich +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de