DAX – Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart 23.07.2021

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 111 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Plus von 92 Punkten oder Plus 0,6%.
Der DAX hat sich in Form einer „Low Wave Candle“ über die Wolke abgesetzt. Damit hat der DAX auch ein Island Reversal ausgebildet. Werden die 3 Kerzen des Island Reversals zusammengesetzt zu einer Kerze (= Blended Candle) dann ergibt das einen Dragonfly Doji – eine ziemlich starke untere Umkehrkerze.
Immerhin hat der DAX mit dem Tief des Island Reversals die 79% der letzten Aufwärtsbewegung erreicht. Das Gap (15.423-15.476 Punkte) hat der DAX zwar nicht zugemacht (bis auf einige wenige Punkte), aber er ist drüber gegapped – das ist ziemlich impulsiv. Mit der „Low Wave Candle“ hat der DAX auch die 62% bezogen auf die letzte Abwärtsbewegung ab dem ATH erreicht. Damit könnte die Korrektur beendet sein.
Die Last Line of Defense (für die Bären) liegt nun bei den 79% = 15.647 Punkten. Spätestens mit einem Schlusskurs da drüber hat sich die Korrektur erledigt.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 3 x Short, 1 x Long, 1 x Neutral

  1. Kurs über der Wolke
  2. Kurs über Kijun
  3. Chikou unter seiner Kerze und über der Wolke
  4. Tenkan = Kijun
  5. Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen15.462 (Oberkante Wolke)15.471-15.443 (Gap)15.429 (Tenkan + Kijun)15.309 (Unterkante Wolke)
Widerstände15.578 (Hoch 22.07.)15.647 (79%)15.810 (ATH)

Strategie
Der DAX hat einen Schlusskurs über der Wolke gezaubert, inklusive Inselumkehr und Dragonfly Doji. Das sieht sehr nach Ende der Korrektur aus. Werden die 79% = 15.647 Punkte überschritten, liegt das nächste Kursziel beim ATH. Die Long-Variante erledigt sich bei einem Short-Kumo-Breakout. ABSICHERN!!!

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 5. Auflage +++
+++ komplett überarbeitet und erweitert +++
+++ mit bunten Charts! +++

+++ ab 18. Februar 2020 erhältlich +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de