DAX – Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart 09.07.2021

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 108 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Minus von 272 Punkten oder Minus 1,7%.
… und nach unten weg-ge-gapped!
Das große Eröffnungsgap ist fast komplett offen geblieben. Der Umsatz ist erneut angestiegen und auch das MACDH hat ist deutlicher ins Minus abgetaucht.
UND: Der Schlusskurs liegt unter den 38% und mit dem Tagestief wurden die 50% angestochen! Das Tagestief notiert auch 5 Punkte unter dem Tief vom 21.06. – die kurzfristige Abwärtsbewegung ab dem ATH ist damit bestätigt. Mit dem tieferen Tief hat sich auch die Long-Projektion im Stundenchart erledigt. Mit der unteren Lunte ist der DAX deutlich in die Wolke eingetaucht, der Schlusskurs liegt – noch – über der Wolke. Es locken die 62% = 15.193 Punkte.
Damit sind die Bären nun deutlich im Vorteil!

Ichimoku-Signale im Tageschart: 3 x Short, 2 x Long

  1. Kurs über der Wolke
  2. Kurs unter Kijun
  3. Chikou unter seiner Kerze und über der Wolke
  4. Tenkan unter Kijun
  5. Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen15.394 (Oberkante Wolke)15.309 (50%)15.193 (62%)15.077 (Unterkante Wolke)
Widerstände15.528 (Tenkan)15.553 (Kijun)15.752 (Hoch 29.06.)15.802 (ATH)

Strategie
Die Bären sind nun deutlich im Vorteil. Der Schlusskurs liegt unter den 38%, die 50% wurde mit der unteren Lunte angestochen. Es locken die 62% = 15.193 Punkte! Erst, wenn der DAX einen Schlusskurs über den ca. 15.700 Punkten ausbildet, wendet sich das Blatt zugunsten den Bullen. ABSICHERN!!!

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 5. Auflage +++
+++ komplett überarbeitet und erweitert +++
+++ mit bunten Charts! +++

+++ ab 18. Februar 2020 erhältlich +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de