DAX – Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart 21.06.2021

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 7 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Minus von 289 Punkten oder Minus 1,8%.
Dieser Black Marubozu hat die Gretchenfrage beantwortet: Das war ein Ending Diagonal Triangle!
Der Schlusskurs liegt unter den MoB und das MACDH ist deutlich im Minus. Der Umsatz ist deutlich gestiegen, aber hier darf nicht vergessen werden, dass am Freitag großer Verfall war.
Das Tief vom Freitag hat bis auf einen Punkte das 38% Retracement erreicht. Die roten 50% = 15.309 Punkte liegen genau auf Kijun (das entspricht auf der Berechnung von Kijun) und die roten 62% = 15.193 liegen derzeit noch ein paar Punkte über der Wolke. So ein EDT „verspricht“ ja eine ausgeprägte und scharfe Abwärtsbewegung – die roten 62% sollten also mal eingeplant werden.

Im Wochenchart sieht die Situation nicht beängstigend aus. Der Aufwärtstrend ist nach wie vor intakt, das EDT ist aber auch in dieser Zeiteinheit sichtbar. Mit dem MACDH hat sich eine deutliche, bearishe Divergenz ausgebildet. Davon abgesehen: Die Ichimoku-Signale im Wochenchart stehen alle nach wie vor auf Long.
Das mögliche Szenarios – ein EDT wird ausgebildet – hat sich bewahrheitet. Es ist mit einem weiter fallenden DAX zu rechnen. Nächstes Kursziel erst mal die roten 62% = 15.193 Punkte, die knapp über der Oberkante der (bald steigenden) Wolke liegen.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Long

  1. Kurs über der Wolke
  2. Kurs über Kijun
  3. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke
  4. Tenkan über Kijun
  5. Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen15.425 (38%)15.309 (Kijun + 50%)15.193 (62%)15.138 (Oberkante Wolke)
Widerstände15.614 (Tenkan)15.802 (ATH)15.879 (127%)16.128 (162%)

Strategie
Die MoB ist gefallen und das EDT wurde ausgebildet. Damit zieht der DAX erst einmal die Short-Karte. Nächstes Short-Kursziel sind die roten 50% = 15.309 Punkte, dann die roten 62% = 15.193 Punkte. Dann bleibt abzuwarten, was der DAX an der steigenden Wolkenoberkante macht – abprallen oder eintauchen. ABSICHERN!!!

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 5. Auflage +++
+++ komplett überarbeitet und erweitert +++
+++ mit bunten Charts! +++

+++ ab 18. Februar 2020 erhältlich +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de