DAX – Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart 18.06.2021

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 55 Punkten, eine weiße Kerze mit einem Plus von 17 Punkten oder Plus 0,1%.
Trotz weißer Kerze wurde ein tieferes Tief und ein tieferes Hoch ausgebildet. Die Unterstützungszone bei der 100% Projektion = 15.682 Punkte hat gehalten, Tenkan hat gestützt. Die Seitwärtsbewegung der letzten Tagen zeigt sich an der fast waagerecht verlaufenden Stundenwolke. Zur Eröffnung hat der DAX die Unterkante der Stundenwolke getestet, diese für tragfähig befunden und dann knapp über der Stundenwolke geschlossen. Die langen Lunten der Stundenkerzen zeigen, dass das heute ein rauer Ritt war!
Ergebnis von der Ankündigung der FED, dass die Zinsen zwar jetzt tief unten bleiben, aber in zwei Jahren mit homöopathischen Zinserhöhungen zu rechnen ist. Der Euro, Gold und Silber sind daraufhin abgetaucht. Die Nasdaq und der EuroStoxx 50 hingegen haben neue ATHs ausgebildet.
Es bleibt auf jeden Fall bei einem ACHTUNG: Das Szenario, dass ein Ending Diagonal Triangel (EDT) ausgebildet wird, ist immer noch aktuell. Es kann zwar ein weiteres ATH bei den 127% = 15.879 Punkte oder etwas höher ausgebildet werden, aber: so ein EDT in einem Aufwärtstrend hat die unangenehme Eigenschaft, dass eine ausgeprägte und scharfe Abwärtsbewegung folgt.
Bleibt also die Gretchenfrage: ist diese Seitwärtsbewegung Teil der Topbildung (Stichwort EDT!), oder ein Luftholen für den nächsten, impulsiven Anstieg?
Damit gibt es immer noch keine Änderung an der Einschätzung:
Es ist wahrscheinlich, dass der DAX seit dem Tief vom 13.05. einen 5-Teiler aufwärts ausbildet – Die MoB liegt beim letzten Swing Low vom 03.06. bei 15.477 Punkte. Es ist Luft nach oben – da würden sich die 162% = 16.128 Punkte anbieten.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Long

  1. Kurs über der Wolke
  2. Kurs über Kijun
  3. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke
  4. Tenkan über Kijun
  5. Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen15.653 (Tenkan)15.477 (Tief 03.06.)15.350 (Tief 27.05.)15.309 (Kijun)
Widerstände15.802 (ATH)15.879 (127%)16.128 (162%)

Strategie
Noch keine Änderung – solange der DAX über dem Tief vom 03.06. = 15.477 Punkte bleibt, bleibt er auch long! Die Kursziele ergeben sich aus der grünen Projektion im Tageschart und der blauen Projektion im Monatschart. ABER: Fällt die MoB, muss das Szenario „es läuft eine Welle 3 der 3“ angepasst werden! Das Alternativ-Szenario ist zum Beispiel ein Ending Diagonal Triangle (EDT), welches in Ausbildung sein könnte. ABSICHERN!!!

ACHTUNG: Am Freitag ist großer Verfall!

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 5. Auflage +++
+++ komplett überarbeitet und erweitert +++
+++ mit bunten Charts! +++

+++ ab 18. Februar 2020 erhältlich +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de