DAX – Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart 19.01.2021

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 86 Punkten, eine weiße Kerze mit einem Plus von 61 Punkten oder Plus 0,4%.
Ein Inside Day, damit wurde zwar ein Bullish Engulfing ausgebildet, aber die vorauslaufende Abwärtsbewegung ist ausgesprochen kurz … also nicht ideal-typisch ausgebildet. Außerdem: Der Stundenchart zeigt, dass die Abwärtsbewegung ab dem 14.01. – eine vermeintliche Welle C – aktuell in der Welle 4 steckt. Fehlt also noch eine Welle 5 Abwärts. Sollte es keine Welle C (korrektiv), sondern eine Welle 3 (impulsiv) sein, dann hat die Korrektur noch Potential nach unten.


Eine wichtige Unterstützung ist das Tief vom 05.01. = 13.566 Punkte. Sollte das fallen, dann stehen noch die 162% = 13.505 Punkte im Weg – auf dem Weg zum noch offenen Gap = 13.456-13.441 Punkte.
An der Einschätzung ändert sich damit nichts: Im Stundenchart sind die „kleinen“ Short-Kursziele über die Projektion eingezeichnet. Erst, wenn das Gap zwischen 13.456-13.441 Punkten geschlossen wird, haben sich die Bären einen kleinen Vorteil (v)erkauft. Die übergeordnete Richtung bleibt Long.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Long

  1. Kurs über der Wolke
  2. Kurs über Kijun
  3. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke
  4. Tenkan über Kijun
  5. Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen13.617 (127% – H1)13.570 (Kijun)13.566 (Tief 05.01.)13.505 (162% – H1)
Widerstände13.874 (Tenkan)ca. 14.00014.131 (ATH)14.982 (162%)

Strategie
Die übergeordnete Richtung bleibt (noch) Long. Erst, wenn der DAX das Gap 13.456-13.441 Punkte auf Schlusskursbasis zumacht, haben die Bären eine Chance! ABSICHERN!!!

ACHTUNG: Donnerstag ist die EZB mal wieder an der Reihe.

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 5. Auflage +++
+++ komplett überarbeitet und erweitert +++
+++ mit bunten Charts! +++

+++ ab 18. Februar 2020 erhältlich +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de