DAX – Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart 18.01.2021

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 84 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Minus von 201 Punkten oder Minus 1,4%.
Die Bären haben ein Lebenszeichen von sich gegeben. Der Schlusskurs = 13.787 Punkte liegt unter dem Montags-Tief = 13.806 Punkten.


Werfen wir gleich einen Blick in den separaten Stundenchart: Der DAX ist nun unter der Stundenwolke angekommen. Die Abwärtsbewegung ab dem ATH bildet derzeit das 2. Abwärtsbein aus. Die grünen 100% = 13.705 Punkte wurden intraday erreicht. Eine wichtige Unterstützung ist das Tief vom 05.01. = 13.566 Punkte. Sollte das fallen, dann stehen noch die 162% = 13.505 Punkte im Weg – auf dem Weg zum noch offenen Gap = 13.456-13.441 Punkte.
Bis jetzt ist die Abwärtsbewegung ab dem ATH noch als korrektiv einzuschätzen. Sollte aus dem 3-Teiler ein 5-Teiler werden, dann wird die Abwärtsbewegung impulsiv und kann durchaus deutlich tiefer gehen. Aber das sind noch ungelegte Eier …

Im Wochenchart wurde eine Inside-Week ausgebildet. Bis jetzt eine harmloses Luftholen in einem intakten Aufwärtstrend. Die Ichimoku-Signale im Wochenchart stehen nach wie vor alle auf Long.


An der Einschätzung ändert sich damit etwas: Die Bullen verlieren an Kraft, die Korrektur an den 127% weitet sich aus! Im Stundenchart sind die „kleinen“ Kursziele über die Projektion eingezeichnet. Erst, wenn das Gap zwischen 13.456-13.441 Punkten geschlossen wird, haben sich die Bären einen kleinen Vorteil (v)erkauft. Die übergeordnete Richtung bleibt Long.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Long

  1. Kurs über der Wolke
  2. Kurs über Kijun
  3. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke
  4. Tenkan über Kijun
  5. Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen13.617 (127% – H1)13.570 (Kijun)13.566 (Tief 05.01.)13.505 (162% – H1)
Widerstände13.848 (Tenkan)ca. 14.00014.131 (ATH)14.982 (162%)

Strategie
Eine kleine Änderung: Die Bären leben noch! Die übergeordnete Richtung bleibt zwar (noch) Long, aber die Bären proben den Aufstand! Solange der DAX das Gap 13.456-13.441 Punkte nicht auf Schlusskursbasis zumacht, bleiben die Bullen am Drücker! ABSICHERN!!!

ACHTUNG: Montag ist in den USA Feiertag – Martin Luther King Day – deshalb eingeschränkte Handelszeiten!

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 5. Auflage +++
+++ komplett überarbeitet und erweitert +++
+++ mit bunten Charts! +++

+++ ab 18. Februar 2020 erhältlich +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de