DAX – Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart 05.01.2021

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 172 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Plus von 8 Punkten oder Plus 0,1%.
Da ist der DAX euphorisch ins neue Jahr gestartet – es hat sogar zu einem neuen ATH gereicht – und am Nachmittag wurden dann die Gewinne mitgenommen. Das Gap ist nun bis auf 46 Punkte zugemacht. Damit könnte immer noch ein Island Reversal ausgebildet werden.
An der Einschätzung ändert sich damit nichts: die obere Umkehr mit einem Island Reversal ist immer noch möglich, die kleine Korrektur könnte fortgesetzt werden. Die US-Indizes sind zwar auch mit neuen ATHs ins Jahr gestartet – nur am dann die Gewinn wieder abzugeben. Die übergeordnete Richtung bleibt Long.


Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Long

  1. Kurs über der Wolke
  2. Kurs über Kijun
  3. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke
  4. Tenkan über Kijun
  5. Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen12.647 (Oberkante Gap)12.601 (Unterkante Gap)13.483 (Tenkan)13.458 (Kijun)
Widerstände13.907 (ATH)13.951 (127%)14.982 (162%)

Strategie
Keine Änderung: Die (kleine?) Korrektur könnte fortgesetzt werden. Die obere Insel wurde bereits ausgebildet, fehlt noch das Gap Down mit weiter fallenden Kursen.
Wobei: die übergeordnete Richtung bleibt Long, mit den bekannten Kurszielen.
Solange der DAX das Gap 13.456-13.441 Punkte nicht auf Schlusskursbasis zumacht, bleiben die Bullen am Drücker! ABSICHERN!!!

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 5. Auflage +++
+++ komplett überarbeitet und erweitert +++
+++ mit bunten Charts! +++

+++ ab 18. Februar 2020 erhältlich +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de