DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart10.12.2020

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 60 Punkten, eine Shooting Star mit einem Plus von 62 Punkten oder Plus 0,5%.
Starke Eröffnung – und dann stark nachgelasssen. Der DAX hat den nächsten Shooting Star ausgebildet. Das Gap hat wieder gebremst. Damit ist der 3. Anlauf der Bullen gescheitert, das Gap zu knacken. Aber: die Bullen behalten den Fuß in der Tür!
An der Einschätzung gibt es daher wieder keine Änderung: Das „übergeordnet Short“ hat sich spätestens mit dem Gap-Close 13.460 – 13.500 Punkte erledigt.
Fällt der DAX unter den wieder steigende 200er SMA, muss die Situation neu bewertet werden.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x long

  1. Kurs über der Wolke
  2. Kurs über Kijun
  3. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke
  4. Tenkan über Kijun
  5. Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen13.327-13.297 (Gap13.308 (Tenkan)ca. 13.000 (Unterkante Range)12.670 (Oberkante Gap)
Widerstände13.454 (Hoch 09.12.)13.460-13.500 (Gap)13.795 (ATH)

Strategie
Die nächste Bullen-Attacke wurde abgewehrt.
Und wieder keine Änderung: bleibt uns diese nervige Seitwärtsbewegung bis ins Neue Jahr erhalten? Oder setzt der DAX noch zu einer Jahresendrallye an? Dazu muss er endlich mal die Range verlassen!
Jahresendrallye: wenn der DAX das obere Gap schließt. Immerhin sind die US-Indizes bereits wieder auf der Jagd nach neuen ATHs.
Und Seitwärts / Abwärts: wenn das obere Gap seiner Widerstandsfunktion gerecht wird. ABSICHERN!!!

ACHTUNG: Am Donnerstag ist mal wieder die EZB dran.

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 5. Auflage +++
+++ komplett überarbeitet und erweitert +++
+++ mit bunten Charts! +++

+++ ab 18. Februar 2020 erhältlich +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de