DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart08.12.2020

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 43 Punkten, eine weiße Kerze mit einem Minus von 28 Punkten oder Minus 0,2%.
Mal wieder ein Doji, dieser mit langer Akkumulationslunte. Der DAX hat ein tieferes Tief und tieferes Hoch ausgebildet. Die komplette Kerze verbleibt unter Tenkan und das MACDH ist zwar noch im grünen Bereich, aber immer noch am Fallen. Die Bullen behalten noch den Fuß in der Tür!
An der Einschätzung gibt es daher wieder keine Änderung: Das „übergeordnet Short“ hat sich spätestens mit dem Gap-Close 13.460 – 13.500 Punkte erledigt.
Fällt der DAX unter den wieder steigende 200er SMA, muss die Situation neu bewertet werden.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x long

  1. Kurs über der Wolke
  2. Kurs über Kijun
  3. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke
  4. Tenkan über Kijun
  5. Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungenca. 13.000 (Unterkante Range)12.670 (Oberkante Gap)12.595 (Unterkante Gap)12.455 (Oberkante Wolke)
Widerstände13.304 (Tenkan)13.445 (Hoch 30.11.)13.460-13.500 (Gap)13.795 (ATH)

Strategie
… bleibt uns diese nervige Seitwärtsbewegung bis ins Neue Jahr erhalten? Oder setzt der DAX noch zu einer Jahresendrallye an? Dazu muss er endlich mal die Range verlassen!
Jahresendrallye: wenn der DAX das obere Gap schließt. Immerhin sind die US-Indizes bereits wieder auf der Jagd nach neuen ATHs.
Und Seitwärts / Abwärts: wenn das obere Gap seiner Widerstandsfunktion gerecht wird. ABSICHERN!!!

ACHTUNG: Am Donnerstag ist mal wieder die EZB dran.

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 5. Auflage +++
+++ komplett überarbeitet und erweitert +++
+++ mit bunten Charts! +++

+++ ab 18. Februar 2020 erhältlich +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de