DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart29.09.2020

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 204 (!) Punkten, eine weiße Kerze mit einem Plus von 402 Punkten oder Plus 3,2%.
Die Bullen verteidigen ihre Last line of Defense (= 79%) mit aller Macht!
Die Attacke hat ein Eröffnungsgap offen gelassen, die MoB bei 12.753 Punkten herausgenommen, der Schlusskurs liegt über Tenkan und auch über der Wolke. Damit haben die Bullen den ersten Versuch eines Short-Kumo-Breakouts seit dem Corona-Einbruch vereitelt.
Damit nun die Gegenattacke der Bullen nicht versandet, müssen sie den DAX über das Gap zwischen 12.998-13.116 Punkte bringen. Und die Bären müssen den DAX unter die Wolke bringen. Also wieder ein Patt.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 4 x Short, 1 x Neutral

  1. Kurs über der Wolke
  2. Kurs unter Kijun
  3. Chikou unter seiner Kerze und über der Wolke
  4. Tenkan unter Kijun
  5. Senkou 1 unter Senkou 2
Unterstützungen12.855 (Oberkante Wolke)12.809 (Tenkan)12.660-12.622 (Gap)12.455 (Unterkante Wolke)
Widerstände12.873 (Kijun)12.998 (Gap Unterkante)13.116 (Gap Oberkante)13.339 (Hoch 14.09.)

Strategie
Das Tief vom 04.09. = 12.753 Punkten wurde mit Karacho überschritten – damit ist das Short-Szenario erstmal wieder hinfällig geworden. Zwischen einem Short-Kumo-Breakout und dem Überschreiten des Hochs vom 14.09. bei 13.339 Punkten (beides auf Schlusskursbasis bitte!) befindet sich der DAX mal wieder in einer neutralen Zone. ABSICHERN!!!

… hier geht zu zwei Fibonacci-Videos. Einmal Grundlagen und einmal angewendet auf den FDAX mit dem NinjaTrader.

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 5. Auflage +++
+++ komplett überarbeitet und erweitert +++
+++ mit bunten Charts! +++

+++ ab 18. Februar 2020 erhältlich +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de