DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart28.09.2020

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 9 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Minus 137 von Punkten oder Minus 1,1%.
Der Schlusskurs notiert nun unter den 79% (!), aber noch knapp über der Unterkante der Wolke. Die Unterkante der Wolke und auch die grünen 127% wurden mit der unteren Lunte angestochen. Am rechten Ende haben sich die beiden Wolken-begrenzenden Linien gekreuzt: der kurze Senkou Span A ist unter den langen Senkou Span B gekreuzt. Damit wurde ein weiteres Ichimoku-Verkaufssignal ausgebildet.
Die Bären machen ernst. Und es bleibt Bär-ernst, solange das Tief vom 04.09. = 12.753 Punkte nicht überschritten wird.
Damit hat der DAX seine nächsten Short-Kursziele aktiviert: der Short-Kumo-Breakout = 12.455 Punkte, die grünen 127% = 12.440 Punkte und dann das Tief vom 30.07. bei 12.253 Punkten. Knapp darunter liegen bei 12.195 Punkte die grünen 162% und der (fallende) 200er SMA = 12.183 Punkte.

Gaps sind im Wochenchart ausgesprochen selten. Nun hat der DAX auf dem Weg nach oben noch zwei Gap-Widerstände wegzuräumen. Ansonsten wurde eine lange, schwarze Wochenkerze ausgebildet, deren Tief nur wenige Punkte über den roten 24% liegt. Das nächste Kursziel im Wochenchart sind diese roten 24% bei 12.232 Punkten. Die für eine der Korrektur gerne erreichten 38% liegen bei 11.472 Punkte. Diese sollten schon mal eingeplant werden. Die Ichimoku Signale im Wochenchart stehen nach wie vor bei 5 x Long.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 4 x Short, 1 x Neutral

  1. Kurs in der Wolke
  2. Kurs unter Kijun
  3. Chikou unter seiner Kerze und in der Wolke
  4. Tenkan unter Kijun
  5. Senkou 1 unter Senkou 2
Unterstützungen12.455 (Unterkante Wolke)12.440 (127%)12.253 (Tief 30.07.) 12.195 (162%)
Widerstände12.753 (Tief 04.09.)12.809 (Tenkan12.826 (Oberkante Wolke)12.901 (Kijun)

Strategie
Der DAX hat das nächste avisierte Kursziel auf Schlusskursbasis erreicht: die 79% = 12.512 Punkte. Damit ist die „last line of Defense“ gefallen und es stehen jetzt der Short-Kumo-Breakout = 12.445 Punkte, das Erreichen der grünen 127% = 12.440 Punkte und das Tief vom 30. 07. = 12.253 Punkte auf dem Programm. Das Short-Szenario hat Bestand, solange das Tief vom 04.09. = 12.753 Punkten nicht überschritten wird. ABSICHERN!!!

… hier geht zu zwei Fibonacci-Videos. Einmal Grundlagen und einmal angewendet auf den FDAX mit dem NinjaTrader.

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 5. Auflage +++
+++ komplett überarbeitet und erweitert +++
+++ mit bunten Charts! +++

+++ ab 18. Februar 2020 erhältlich +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de