DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart01.09.2020

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 71 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Minus von 88 Punkten oder Minus 0,7%.
Die dritte, schwarze Kerze in Folge = Three Black Crows …
Der dritte Rabe hat den DAX tiefer in die Range gebracht. Von dem kleinen Gap wurde 1 Punkt weggeknabbert. Das MACDH ist wieder im roten Bereich, es wurde ein tieferes Tief und tieferes Hoch ausgebildet, und der Umsatz ist in den letzten Tagen ganz leicht gestiegen … Volume goes with the Trend?
Im Stundenchart hat die Unterkante der Stundenwolke die Abwärtsbewegung gebremst.
Es gibt zwar noch immer keine klare Entscheidung, aber die Bullen verlieren an Überzeugungskraft. Der Dreh- und Angelpunkt für die Bullenattacke – die Unterkante des Gaps bei 13.313 Punkte – rückt langsam immer weiter weg. Die Bären hingegen müssen den DAX in die Wolke drücken und im weiteren Verlauf unter die Wolke, um die Abwärtsbewegung zu bestätigen.

Im Durchschnitt der letzten Jahrzehnte war der August ein leicht roter Monat für den DAX, sprich, die Performance war leicht negativ. 2020 hat sich der DAX nicht an diese Statistik gehalten. Er hat 632 Punkte oder 5,13% zugelegt! In Bezug auf die Juli-Kerze wurde ein Inside-Month ausgebildet. Das Unentschieden der Bullen und Bären lässt grüssen …
Auch das Monats-MACDH ist wieder im grünen Bereich. Im Monatschart stehen die Ichimoku-Signale bei 3 x Long und 2 x Neutral.
Der Monat September ist in dieser Jahrzehnte-langen Statistik tief-rot. Ob sich der DAX 2020 dran hält? Wir werden sehen …

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Long

  1. Kurs über der Wolke
  2. Kurs über Kijun
  3. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke
  4. Tenkan über Kijun
  5. Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen12.927 (Tenkan)12.923-12.911 (Gap)12.832 (Oberkante Wolke)12.737 (Kijun)
Widerstände13.221 (Hoch 25.08.)13.313 (Gap Unterkante)13.500 (Gap Oberkante)13.795 (ATH)

Strategie
Die Bullen können ihren Vorteil nicht nutzen und den Bären fehlt die Kraft, den DAX in die Wolke zu drücken.
Es ist immer noch keine Entscheidung gefallen: neues ATH oder Abtauchen in die Korrektur. ABSICHERN!!!

… hier geht zu zwei Fibonacci-Videos. Einmal Grundlagen und einmal angewendet auf den FDAX mit dem NinjaTrader.

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 5. Auflage +++
+++ komplett überarbeitet und erweitert +++
+++ mit bunten Charts! +++

+++ ab 18. Februar 2020 erhältlich +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de