DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart03.08.2020

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 24 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Minus von 66 Punkten oder Minus 0,5%.
Wie erwartet gab es eine kleine Gegenbewegung – im Stundenchart zu erkennen. Insgesamt wurde ein Inside Day auf tiefem Niveau ausgebildet. Das fallende MACDH bestätigt die Abwärtsbewegung.
Damit gibt es keine Änderung: Nächster Bären-Schritt muss ein Schlusskurs unter den roten 79% = 11.965 Punkten sein. Damit verbunden ist bereits ein Entern der Wolke, die Oberkante liegt für Montag bei 12.088 Punkten. Der Ausgangspunkt des Retracements – die roten 100% = 11.597 Punkte – liegen knapp über der waagerecht verlaufenden Unterkante der Wolke = 11.537 Punkte. Der Tagesschlusskurs = Tagestief. Bei einem Short-Kumo-Breakout wird es für die Bullen blümerant … aber das sind noch ungelegte Eier …

Die Woche hatte es in sich: Minus 525 Punkte oder Minus 4,1% … gibt’s nicht alle Tage. Der Wochenschlusskurs liegt noch gerade so in der Wolke. Diese eine Wochenkerze hat die Wolke fast komplett durchquert. Das eingezeichnete Retracement deutet an, dass die Korrektur noch Potential hat … die 38% liegen bei 11.381 Punkten. Sollte sich die Korrektur auswachsen, dann sind auch die 62% = 10.187 Punkte einzuplanen. Oder es wird sogar das Expanded Flat in Angriff genommen!
Die Ichimoku-Signale im Wochenchart stehen bei 3 x long, 1 x Short und 1 x Neutral.

Das Expanded Flat … das könnte bereits beendet sein, weil die (rote) C ihre 162% erreicht hat. Aber was sehr ungewöhnlich ist: die blaue A und die grüne B haben sich jeweils in ca. 1 Jahr entfaltet … und die rote C in nur 2 Monate? Die scharfe Abwärtsbewegung lässt sich als 5er abzählen und kann damit als komplette C durchgehen … oder aber es war erst die 1 der C, die 2 der C wurde nun beendet und die 3 der C ist nun am Laufen. Lassen wir uns überraschen.
Der Monat Juli hat immerhin mit einem Plus von 2,43 Punkten geschlossen!
Im Monatschart stehen die Ichimoku-Signale bei 3 x Neutral und 2 x Long

in der langjährigen Statistik ist der Juli ein positiver Monat, das wurde mit dem 2-Punkte-Plus immerhin erreicht. Der August ist gemäß dieser Statistik ein roter = fallender Monat.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 3 x Long, 1 x Short, 1 x Neutral

  1. Kurs über der Wolke
  2. Kurs unter Kijun
  3. Chikou in seiner Kerze und über der Wolke
  4. Tenkan über Kijun
  5. Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen12.207 (200er SMA)12.088 (Oberkante Wolke)11.965 (79%)11.597 (100%)
Widerstände12.524 (Hoch 31.07.)12.679 (Kijun)12.783 (Tenkan)12.768-12.789 (Gap)

Strategie
Wie erwartet wurde ein Inside Day auf tiefem Niveau ausgebildet. Für weiteres Abwärtspotential muss der DAX unter den 200er SMA und dann in und unter die Wolke. Schafft er es hingegen, das obere Gap zu schließen, dann übernehmen die Bullen wieder das Spielfeld. ABSICHERN!!!

… hier geht zu zwei Fibonacci-Videos. Einmal Grundlagen und einmal angewendet auf den FDAX mit dem NinjaTrader.

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 5. Auflage +++
+++ komplett überarbeitet und erweitert +++
+++ mit bunten Charts! +++

+++ ab 18. Februar 2020 erhältlich +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de