DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart22.06.2020

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 94 Punkten, eine weiße Kerze mit einem Plus von 49 Punkten oder Plus 0,4%.
Am Verfallstag ist eher wenig passiert. Der DAX hat einen weiteren Inside-Day ausgebildet. Damit verläuft der DAX am 4. Tag in Folge in einer (relativ) kleinen Range über dem 200er SMA. Das MACDH bleibt im roten Bereich und der Umsatz sollte an einem Hexensabbat nicht überbewertet werden.
Damit gibt es keine Änderung. Zwei Marken sind relevant:

  • Für die Bullen das Hoch vom 08.06. = 12.913 Punkte – knackt der DAX dieses Hoch, dann sind weiter steigende Kurse sehr wahrscheinlich.
  • Für die Bären das Hoch vom 20.05. = 11.246 Punkte – fällt der DAX da drunter, die steigt die Wahrscheinlichkeit für weiter fallende Kurse.

Noch ändert sich nichts an der Einschätzung: es bleibt bei den nächsten Short-Kurszielen: den roten 50% = 11.537 Punkte und die 62% = 11.212 Punkte. Um die Ernsthaftigkeit ihrer Attacke zu unterstreichen, müssen die Bären den DAX auf jeden Fall unter die Wolke bringen.

Im Wochenchart ging es wieder in die Wochen-Wolke. Die Ichimoku-Signale stehen bei 3 x Long, 1 x Short, 1 x Neutral

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Long

  1. Kurs über der Wolke
  2. Kurs über Kijun
  3. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke
  4. Tenkan über Kijun
  5. Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen12.151 (200er SMA)12.132 (Gap-Oberkante11.968 (Gap-Unterkante)11.537 (Kijun + 50%)
Widerstände12.913 (Hoch 08.06.)13.236 (Gap Unterkante)13.500 (Gap Oberkante)13.795 (ATH)

Strategie
Keine Änderung: Es bleibt bei den nächsten Short-Kurszielen: den roten 50% = 11.537 Punkte und die 62% = 11.212 Punkte.
ABSICHERN!!!

… hier geht zu zwei Fibonacci-Videos. Einmal Grundlagen und einmal angewendet auf den FDAX mit dem NinjaTrader.

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 5. Auflage +++
+++ komplett überarbeitet und erweitert +++
+++ mit bunten Charts! +++

+++ ab 18. Februar 2020 erhältlich +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de