DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart09.04.2020

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 55 Punkten, eine weiße Kerze mit einem Minus von 24 Punkten oder Minus 0,2%.
Wie erwartet wird der gestrige Ausbruch über die Range erst mal verdaut. Von dem Gap wurden wieder ein paar Punkte zugemacht. Der Umsatz ist dürftig und das MACDH ist – trotz tieferem Tief und tieferem Hoch – gestiegen – hat also eine kleine bullishe Divergenz ausgebildet. Der Schlusskurs liegt nach wie vor unter den schwarzen 38% und über Kijun. Also praktisch keine Änderung zum Vortag.
Damit ändert sich nix an der Einschätzung: Ist der Ausbruch über die Range keine Eintagskerze, dann liegt das nächste Kursziel für die Aufwärtskorrektur bei den schwarzen 50% = 11.025 Punkte. Knapp darüber liegt auch schon das nächste Gap = 11.032-11.447 Punkte – ein massiver Widerstand.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 4 x Short, 1 x Long

  1. Kurs unter der Wolke
  2. Kurs über Kijun
  3. Chikou unter seiner Kerze und unter der Wolke
  4. Tenkan unter Kijun
  5. Senkou 1 unter Senkou 2
Unterstützungen10.198 (Gap Oberkante) 10.137 (Gap Unterkante) 9.841 (Gap Oberkante) 9.626 (Gap Unterkante)
Widerstände10.590 (Hoch 07.04.) 11.025 (50%)11.032 (Gap Unterkante) 11.447 (Gap Oberkante

Strategie
Keine Änderung: Der Ausbruch nach oben ist erfolgt und die schwarzen 38% wurden intraday erreicht. Nächstes Ziel (der Aufwärtskorrektur) also die 38% auf Schlusskursbasis und dann die schwarzen 50% = 11.025 Punkte. Davor könnte allerdings das Ausbruchsniveau getestet werden. ABSICHERN!!!

ACHTUNG: eingeschränkte Handelswoche: Karfreitag sind die deutschen und US-Börsen (und nicht nur diese) geschlossen. Ostermontag sind dann in Deutschland die Börsen auch noch geschlossen.

… hier geht zu zwei Fibonacci-Videos. Einmal Grundlagen und einmal angewendet auf den FDAX mit dem NinjaTrader.

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 5. Auflage +++
+++ komplett überarbeitet und erweitert +++
+++ mit bunten Charts! +++

+++ ab 18. Februar 2020 erhältlich +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de