DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart25.02.2020

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 348 (!!!) Punkten, eine Black Marubozu mit einem Minus von 544 (!!!) Punkten oder Minus 4,0%.
Das Corona-Virus ist in Europa – und in den Indizes angekommen.
Von dem Monster-Eröffnungs-Down-Gap sind noch 264 Punkte übrig geblieben.
Nein – die Korrektur war nicht ausreichend. Und auch die 62% wurden direkt mit dem Eröffnungsgap „unterhüpft“. Das unter Gap wurde auch durchgehandelt. Das Tagestief = 12.982 Punkte liegt nur 9 Punkte über den 12.973 Punkte, dem Tief vom 31.01.2020. Fast die komplette Kerze liegt unter der Wolke und mit dem Eröffnungsgap ist der DAX auch unter Kijun und Tenkan gegapped.
Der Stundenchart sieht auch nicht gerade vertrauenerweckend aus.

Zum bessern Überblick ist auch ein Wochenchart eingefügt.

Das Retracement ist zwischen dem Tief vom 15.08.2019 = 11.266 Punkte und dem ATH vom 17.02.2020 eingefügt. Zu den roten 38% = 12.829 Punkte ist es noch ein Katzensprung. Auf dem Weg dahin liegt noch eine Unterstützungszone bei ca. 12.900 Punkte. Mit einem Schlusskurs unter dieser Unterstützungszone ist der Aufwärtstrend im Wochenchart hinfällig. Der DAX ist dann in einer größeren Korrektur angekommen.
Damit ändert sich die Einschätzung: Der DAX taucht in eine Korrektur ab. Die Kursziele werden durch das rote Retracement im Wochenchart definiert: 38% = 12.825 Punkte, 50% = 12.527 Punkte und 62% = 12.229 Punkte. Dann sind auch die noch offenen Gaps geschlossen.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 3 x Short, 2 x Long

  1. Kurs unter der Wolke
  2. Kurs unter Kijun
  3. Chikou unter seiner Kerze und unter der Wolke
  4. Tenkan über Kijun
  5. Golden Cross: Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen 12.886 (Tief 10.12.2019)12.829 (38%)12.631 (200er SMA 12.530 (50%)
Widerstände13.223 (Unterkante Wolke13.236 (Gap-Unterkante13.342 (Oberkante Wolke) 13.384 (Kijun)

Strategie
In einem großen Schritt ging es abwärts – und das wird auch nicht das Ende der Abwärtsbewegung sein! Die nächsten Kursziele sind durch das rote Retracement vorgegeben. Es könnte zu einer kleinen Beruhigung mit einem Inside Day auf tiefem Niveau kommen. ABSICHERN!!!

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 5. Auflage +++
+++ komplett überarbeitet und erweitert +++
+++ mit bunten Charts! +++

+++ ab 18. Februar 2020 erhältlich +++


Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de