DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart21.02.2020

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 15 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Minus von 125 Punkt oder Minus 0,9%.
Den ganzen Tag über lief der DAX seitwärts in einer engen Range – und dann, in der letzten halben Stunde ging es schlagartig und mit viel Momentum abwärts! Der Schlusskurs liegt wieder im Niemandsland, welches gebildet wird vom ATH und dem Gap.
Im Stundenchart ist die Seitwärtsbewegung und die schwarze Schlusskerze deutlich zu sehen. Der Schlusskurs liegt in der Stundenwolke, diese verläuft aufgrund der Seitwärtsbewegung waagerecht.
Damit ändert sich nix an der Einschätzung: Der DAX befindet sich mitten im Niemandsland. Solange es zu keinem Schlusskurs unter dem Gap (13.558-13.501 Punkte) kommt, bleibt es beim nächsten Kursziel, den 162% = 13.870 Punkte … und zwar ohne ausgeprägte Korrektur. Taucht der DAX hingegen unter das Gap ab, dann könnte eine Korrektur fällig sein.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Long

  1. Kurs über der Wolke
  2. Kurs über Kijun
  3. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke
  4. Tenkan über Kijun
  5. Golden Cross: Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen 13.620 (Tenkan) 13.558-13.501 (Gap) 13.384 (Kijun) 13.277 (Oberkante Wolke)
Widerstände 13.795 (ATH) 13.870 (162%) 14.289 (blaue 127%)

Strategie
Es bleibt beim nächsten Kursziel, den 162% = 13.870 Punkte. Erst bei einem Schlusskurs unter dem Gap (13.558 – 13.501 Punkte) ist eine größere Korrektur einzuplanen. ABSICHERN!!!

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 5. Auflage +++
+++ komplett überarbeitet und erweitert +++
+++ mit bunten Charts! +++

+++ ab 18. Februar 2020 erhältlich +++


Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de