DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart11.02.2020

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 27 Punkten, noch ein Sternchen mit einem Minus von 20 Punkten oder Minus 0,2%.
Der DAX hat nun das dritte Sternchen ausgebildet. Alle Sternchen mit tieferem Tief und tieferem Hoch – und immer mit einem höheren Balken im MACDH. Das „riecht“ nach einer kleinen Korrektur der Aufwärtsbewegung ab dem 31.01.2020 …
Noch (!) gilt das übergeordnete Bild, dass eine Korrektur abwärts läuft. Da aber die 3 Sternchen mit einer bullishen Divergenz mit dem MACDH ausgebildet wurden, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass das ATH erreicht wird und dann wird auch das Korrektur-Szenario hinfällig.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 4 x Long, 1 x Short

  1. Kurs über der Wolke
  2. Kurs über Kijun
  3. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke
  4. Tenkan unter Kijun
  5. Golden Cross: Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen 13.294 (Kijun) 13.290 (Tenkan) 13.171 (Oberkante Wolke) 13.131-13.077 (Gap)
Widerstände 13.606 (Hoch 06.02.) 13.640 (ATH) 13.870 (162%)

Strategie
Keine Änderung: Noch gilt das Szenario, dass eine Abwärts-Korrektur in Form eines ZigZag ausgebildet wird. Doch es hängt an einem seidenen Faden. Da aber die 3 Sternchen mit einer bullishen Divergenz mit dem MACDH ausgebildet wurden, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass das ATH erreicht wird und dann wird auch das Korrektur-Szenario hinfällig. ABSICHERN!!!

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 5. Auflage +++
+++ komplett überarbeitet und erweitert +++
+++ mit bunten Charts! +++

+++ ab 18. Februar 2020 erhältlich +++


Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de