DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart04.02.2020

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 52 Punkten, eine weiße Kerze mit einem Plus von 63 Punkten oder Plus 0,5%.
Eine High-Wave-Candle / Doji als Inside Day auf tiefem Niveau. Es ist zwar eine kleine Beruhigung eingetreten, damit ändert sich aber nix am weiteren Ausblick:
Es läuft ein klassischer Impuls abwärts, und zwar als Teil einer Korrektur. Der DAX bleibt in der Tages-Wolke und deutlich unter der Stundenwolke. Aber an weiteren Short-Kurszielen mangelt es nicht … erst mal die roten 38% = 12.967 Punkte abholen. Die Unterkante der Wolke steigt steil an und notiert am Dienstag bei 12.906 Punkte. Es folgen die roten 50% = 12.759 Punkte und die roten 62% = 12.551 Punkte. 
Wir achten auch auf das Zukunftsende der Wolke: sobald Tenkan unter Kijun taucht, wird auch die Wolke auf Rot wechseln.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 2 x Long, 1 x Neutral, 2 x Short

  1. Kurs in der Wolke
  2. Kurs unter Kijun
  3. Chikou unter seiner Kerze und über der Wolke
  4. Tenkan über Kijun
  5. Golden Cross: Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen 12.967 (38%) 12.906 (Unterkante Wolke) 12.800 (Unterstützungs-zone) 12.759 (50%)
Widerstände 13.210 (Oberkante Wolke) 13.262-13.296 (Gap)   13.306 (Tenkan) 13.399-13.510 (Gap)  

Strategie
Keine Änderung: seit dem ATH läuft ein Impuls abwärts – und zwar das erste Bein. Die nächsten Short-Kursziele sind: die roten 38% = 12.967 Punkte, die Unterkante der Wolke steigt steil an und notiert am Dienstag bei 12.906 Punkte, die roten 50% = 12.759 Punkte und die roten 62% = 12.551 Punkte.  ABSICHERN!!!

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 5. Auflage +++
+++ komplett überarbeitet und erweitert +++
+++ mit bunten Charts! +++

+++ ab 18. Februar 2020 erhältlich +++


Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de