DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart

13.01.2020

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 38 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Minus von 12 Punkten oder Minus 0,1%.
Die Kerze geht als Bearish Belt Hold durch, einer oberen Umkehrformation, deren Umkehrrate bei ca. 68% liegt (laut Auswertung Bulkowski). Und auch der S&P 500, DJIA und NDX mit einem Bearish Belt Hold.
Geht dem DAX jetzt die Puste aus?
Grundsätzlich ist das möglich, aber die MoB liegt bei an der Unterkante des Gaps = 13.335 Punkte. Solange der DAX nicht darunter schließt, bleibt es bei weiter Long.
Im Wochenchart wurde eine ausgeprägte Outside-Week ausgebildet. Wermutstropfen ist die bearishe Divergenz mit dem MACDH. Trotzdem bleibt der DAX im Wochenchart Long. Die Ichimoku-Signale im Wochenchart stehen nach wie vor auf Long.
Damit bleibt es beim übergeordneten Szenario: Der DAX ist auf dem Weg zu seinem Allzeithoch – solange es nicht unter das Gap geht.
Die US-Indizes wieder mit neuen ATHs – und Bearish Belt Holds!

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Long

    1. Kurs über der Wolke
    2. Kurs über Kijun
    3. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke
    4. Tenkan über Kijun
    5. Golden Cross: Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen 13.456-13.335 (Gap) 13.248 (Tenkan) 13.217 (Kijun) 13.115 (Oberkante Wolke)
Widerstände 13.596 (ATH) 13.870 (162%)    

Strategie
Der DAX nun auf dem Weg zum ATH – aber wir achten auf das Gap. Wird dieses auf Schlusskursbasis geschlossen, ist Gefahr im Verzug. ABSICHERN!!!

 

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag


Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de