DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart

08.01.2020

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 73 Punkten, eine weiße Kerze mit einem Plus von 100 Punkten oder Plus 0,8%.
Von dem Eröffnungsgap sind noch 23 Punkte offen geblieben. Das Down Gap von letzter Woche wurde nicht verletzt. Im Stundenchart bleibt der DAX unter der Stundenwolke, die in den nächsten Stunden dann steil fällt.
Im Dezember hat der DAX ein Doppeltop ausgebildet. Die beiden Tops notieren bei 13.425 Punkten und das dazwischenliegende Tief bei 13.140 Punkten. Nachdem am Montag dieses Tief auf Schlusskursbasis unterschritten wurde, wurde dieses Doppeltop bestätigt. Die Höhe der Umkehrformation beträgt 285 Punkte. Für eine erste Kurszielbestimmung werden diese an der Nackenlinie nach unten abgetragen, das ergibt ein erstes Kursziel von 12.855 Punkten. Damit wird die Zone zwischen 12.886 und 12.800 Punkten zu einer signifikanten Unterstützung. Solange dieser Bereich hält, bleibt die Korrektur „harmlos“. Bei Kursen darunter muss auf jeden Fall ein Short Kumo-Breakout eingeplant werden. Das Korrektur-Szenario wird hinfällig, sobald der DAX sein Down Gap von letzter Woche schließt und wieder über das Doppeltop steigt.
Keine Änderung: Die Oberkante der Wolke = 13.123 Punkte (am Mittwoch) bietet nach wie vor die „nahe“ Unterstützung. Die „kleine“ MoB, das Tief vom 12.12.2019 = 13.105 Punkte hat bisher auf Schlusskursbasis gehalten – aber gehen wir einfach mal davon aus, dass der DAX in seine Wolke eintauchen wird und die signifikante Unterstützung bei ca. 12.800 Punkte testen wird … also die Korrektur verlängern wird!
Das übergeordnete Szenario – der DAX ist auf dem (direkten) Weg zu seinem Allzeithoch – steht auf der Kippe. Es sieht so aus, als ob der DAX nicht direkt zu „Los“, sondern über „Korrektur“ geht und eine Top-Bildung in Arbeit ist … das Doppeltop bestätigte spricht für diese Annahme.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 4 x Long, 1 x Neutral

    1. Kurs über der Wolke
    2. Kurs über Kijun
    3. Chikou in seiner Kerze und über der Wolke
    4. Tenkan über Kijun
    5. Golden Cross: Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen 13.156 (Kijun) 13.123 (Oberkante Wolke) 12.948 (Tief 06.01.) 12.886 (Tief 10.12.)
Widerstände 13.282-13.385 (Gap) 13.425 (Hoch 02.01.) 13.444 (127%) 13.596 (ATH)

Strategie
Ob es bei einer „harmlosen“ Korrektur bleibt oder ob es zu einem Short Kumo-Breakout kommt, hängt sicher auch von der weiteren Eskalation oder De-Eskalation vom Nahost-Konflikt ab.  ABSICHERN!!!

 

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag


Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de