DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart

13.11.2019

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 45 Punkten, eine weiße Kerze mit einem Plus von 85 Punkten oder Plus 0,7%.
Der DAX hat ein neues Jahreshoch ausgebildet. Die kleine Korrektur ist wohl rum. Die gesamte Kerze notiert über dem Swing High von Mai 2018. Die bearische Divergenz mit dem MACDH hat weiterhin Bestand. Aber die  Kursentwicklung gibt die Richtung vor, nicht der Indikator.
Als ob der DAX mitgelesen hätte … im Stundenchart hat er sich konsequent über seiner Stundenwolke gehalten, und auch das Dead Cross der beiden Senkou’s kam aufgrund der steigenden Kurse nicht zustande.
Damit ändert sich nix am großen Szenario: Der DAX ist auf dem Weg zu seinem Allzeithoch. Solange es keinen Schlusskurs unter der wichtigen Unterstützung bei ca. 12.800 Punkten gibt, ist von weiter steigenden Kursen auszugehen, wobei kleine Korrekturen drin sind. Wir behalten auch die kleinere Unterstützung bei ca. 13.100 Punkten (da liegt das Tief vom 05. + 06.11.2019) im Auge. 

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Long

    1. Kurs über der Wolke
    2. Kurs über Kijun
    3. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke
    4. Tenkan über Kijun
    5. Golden Cross: Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen 13.051 (Tenkan) 13.019-12.992 (Gap) 12.800 (Unterstützung) 12.620 (Kijun)
Widerstände 13.308 (Hoch 07.11.) 13.444 (grüne 127%) 13.596 (ATH)  

Strategie
Sie kleine Korrektur scheint zu Ende, und am großen Bild gibt es (noch) keine Änderung: Die Bullen bleiben am Drücker und das größere Long-Kursziel liegt beim Allzeithoch. ABSICHERN!!!

 

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag


Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de