DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart

11.11.2019

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 41 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Minus von 61 Punkten oder Minus 0,5%.
Der DAX hat sein nächstes wichtiges Ziel erreicht, die blauen 89% = 13.218 Punkte (dieses Retracement bezieht sich auf die Strecke vom Allzeithoch zum Tief im Dezember 2018) und dem Swing High vom Mai 2018 = 13.204 Punkte. Und nicht weiter überraschend gibt es nun eine Pause – ob diese klein bleibt oder etwas größer wird, lässt sich noch nicht abschätzen. Dafür behalten wir die beiden nächsten Unterstützungen im Auge: die kleinere bei ca. 13.100 Punkten (da liegt das Tief vom 05. + 06.11.2019) und dann die signifikantere bei ca. 12.800 Punkte. Um diesen Preisbereich wurde Ende Oktober hart gekämpft.
Der Aufwärtstrend ist nach wie vor intakt, mit dem MACDH hat sich eine bearische Divergenz ausgebildet und die letzten Kerzen haben sich deutlich über dem Einzugsgebiet der Tageswolke ausgebildet. Alle drei US Indizes haben am Donnerstag neue ATHs ausgebildet und am Freitag ein kleines bisschen korrigiert. Will heißen, dass der DAX – solange die US Indices nicht in eine größere Korrektur abtauchen – von über großen Teich weiterhin auf seinem Weg Richtung Allzeithoch unterstützt wird.
In der vergangenen Woche hat der DAX eine relativ große, weiße Wochenkerze ausgebildet, die fünfte in dieser kleinen Serie. Das Wochen-MACDH bestätigt die Aufwärtsbewegung und bis zum Allzeithoch bei 13.596 Punkten ist es nun wirklich nicht mehr weit. Im Wochenchart stehen die Ichimoku Signale alle auf long.

Damit ändert sich nix am großen Szenario: Der DAX ist auf dem Weg zu seinem Allzeithoch. Solange es keinen Schlusskurs unter der wichtigen Unterstützung bei ca. 12.800 Punkten gibt, ist von weiter steigenden Kursen auszugehen, wobei kleine Korrekturen drin sind.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Long

    1. Kurs über der Wolke
    2. Kurs über Kijun
    3. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke
    4. Tenkan über Kijun
    5. Golden Cross: Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen 13.195-13.187 (Gap) 13.047 (Tenkan) 13.019-12.992 (Gap) 12.800 (Unterstützung)
Widerstände 13.300 (Hoch 07.11.) 13.444 (grüne 127%) 13.596 (ATH)  

Strategie
Keine Änderung: Die Bullen bleiben am Drücker und das größere Long-Kursziel liegt beim Allzeithoch. Ein Rücksetzer ist jederzeit einzuplanen. ABSICHERN!!!

 

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag


Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de