DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart

05.08.2019

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 220 (!) Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Minus von 381 (!) Punkten oder Minus 3,1%.
Die Wolke ist nun gefallen – mit dem Monster-Gap glatt unter-hüpft!
Gerade mal 5 Punkte hat die Freitagskerze von unten in die Wolke reingeguckt. Die rote Mauer wurde auch einfach unter-hüpft, die 127% haltlos genommen. Zu den 162% = 11.817 Punkte fehlten noch 19 Punkte. Aber die werden wahrscheinlich am Montag dann fallen.
Bezogen auf die letzte Aufwärtsbewegung (03.06. – 04.07.) wurden auch das rote 79% Retracement erreicht. Die Last Line of Defense. Fallen die, dann sollten auch die 100%, also das Tief vom 03.06. = 11.620 Punkte erreicht werden. Diese 79% wurden mit einem großen Breakaway Gap erreicht, diese Abwärtsbewegung ist also sehr impulsiv. Noch ein Grund, wieso da auf der Short-Seite mehr nachkommen sollte.
Das MACDH ist auch tief gefallen, die Abwärtsbewegung ist auf jeden Fall intakt. Chikou (das ist die schwarze Ichimoku-Linie) hat die Wolke ebenfalls fast durchquert, es fehlen noch 5 Punkte nach unten, dann ist er durch.
Den Short-Kumo-Breakout hat der DAX mit geradezu brachialem Momentum und auch erhöhtem Umsatz erledigt. Das spricht eher für eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung, als für ein nahes Ende derselben.
Im Wochenchart hat der DAX fast die Oberkante der Wolke erreicht. Fehlen nur noch 95 Punkte. Der berühmte Katzensprung. Die Ichimoku-Signale im Wochenchart stehen unverändert bei 5:0 für Long.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 1 x Long, 3 x Short, 1 x Neutral

    1. Kurs unter der Wolke
    2. Kurs unter Kijun
    3. Chikou in seiner Kerze und in der Wolke
    4. Tenkan unter Kijun
    5. Golden Cross: Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen 11.836 (Tief 02.08.) 11.817 (grüne 162%) 11.641 (200er SMA) 11.633 (grüne 200%)
Widerstände 12.034 (Hoch 02.08.) 12.120 (Unterkante Wolke) 12.129 (Gap Oberkante) 12.218 (Tenkan)

Strategie
Der DAX hat sein nächstes Short-Kursziel – die 127% – erreicht. Zu den 162% fehlten noch 19 Punkte – aber die werden auch noch erreicht. An den 162% ist grundsätzlich eine Pause einzuplanen. Geht es dann weiter Short, dann liegt die nächste Unterstützung / das nächste Kursziel erst beim Cluster 200er SMA / Gap / Tief vom 03.06. (11.620 Punkte) bei ca. 11.600 Punkten. ABSICHERN!

 

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag


Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de