DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart

01.08.2019

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 2 Punkten, eine weiße Kerze mit einem Plus von 42 Punkten oder Plus 0,3%.
Eine Runde ausruhen … 
Die Oberkante der Wolke wurde nicht berührt, aber das Short-Szenario hat sich damit nicht erledigt.
Keine Änderung bei den nächsten Short-Kurszielen: der alt-bekannten roten Mauer bei ca. 12.030 Punkten, und bei 12.029 Punkten liegt die Unterkante der Wolke! Das nächste Fibo-Ziel sind die grünen 127% = 11.984 Punkte … und der DAX hält sich an seine Fibos …
Trotz schwarzer Monatskerze wurde ein höheres Hoch und ein höheres Tief ausgebildet. Die langjährige Juli-Monatsperformance des DAX liegt eigentlich im grünen Bereich, der Juli 2019 ist mit einem Minus von 210 Punkten oder Minus 1,69% etwas aus der Art geschlagen … mal sehen was der August fabriziert, denn dieser ist laut langjähriger Statistik leicht negativ.
Die Ichimoku-Signale im Monatschart stehen bei 3:2 für Long. 

Ichimoku-Signale im Tageschart: 2 x Long, 3 x Short

    1. Kurs über der Wolke
    2. Kurs unter Kijun
    3. Chikou unter seiner Kerze und über der Wolke
    4. Tenkan unter Kijun
    5. Golden Cross: Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen 12.121 (Oberkante Wolke) 12.115 (Tief 30.07.) 12.029 (Unterkante Wolke + rote Mauer) 11.984 (grüne 127%)
Widerstände 12.357 (Tenkan) 12.385 (Kijun) 12.473 (Hoch 29.07.) 12.599 (Hoch 25.07.)

Strategie
Keine Änderung: die Zeichen stehen auf Short, die grüne Short-Projektion gibt die Ziele vor. Werden die 127% = 11.984 Punkte erreicht, dann kommt es auch zu einem Short-Kumo-Breakout. ABSICHERN!

 

 

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de