DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart

29.07.2019

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 1 Punkt, eine weiße Kerze mit einem Plus von 68 Punkten oder Plus 0,5%.
Eine Runde ausruhen auf tiefem Niveau mit einem Inside Day … der DAX verbringt das Wochenende in der Wohlfühlzone zwischen dem (alten) Widerstand bei ca. 12.430 Punkten und dem Tief vom 18.07. = 12.172 Punkten. Der bearish Belt Hold wurde damit weder bestätigt, noch negiert. Wir warten also geduldig ab, welche Marke zuerst fällt: das Hoch vom 04.07. = 12.656 Punkte oder das letzte Tief vom 18.07. = 12.172 Punkte. Immerhin notiert der DAX direkt am Widerstand.
Im Wochenchart hat sich nichts wesentlich geändert, trotz weißer Wochenkerze. Diese hat eine ausgeprägte Distributionslunte. Die Ichimoku-Signale im Wochenchart stehen weiterhin auf 5 x Long. Die Divergenz mit dem MACDH ist gut sichtbar.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 3 x Long, 1 x Neutral, 1 x Short

    1. Kurs über der Wolke
    2. Kurs über Kijun
    3. Chikou in seiner Kerze und über der Wolke
    4. Tenkan unter Kijun
    5. Golden Cross: Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen 12.172 (Tief 18.07.) 12.138 (grüne 50%) 12.121 (Oberkante Wolke) 12.029 (Unterkante Wolke)
Widerstände ca. 12.430 (Widerstand) 12.600 (Hoch 25.07.) 12.656 (Hoch 04.07.) 12.759 (127%)

Strategie
Zum Wochenende wurde erst mal keine Entscheidung getroffen. Bullen und Bären testen immer noch ihre Kräfte aus … warten auf die FED? ABSICHERN!

ACHTUNG: Nach der EZB ist vor der FED … nächste Woche Mittwoch ist die FED mal wieder an der Reihe und da wird auf eine Zinssenkung spekuliert. 

 

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de