DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart

24.07.2019

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 95 Punkten, eine weiße Kerze mit einem Plus von 201 Punkten oder Plus 1,6%.
Der DAX hat mit Schmackes die neutrale Zone verlassen, das Rest-Gap des Island Reversal zugemacht und ein neues Gap gerissen. Tenkan ist auch gleich wieder über Kijun gekreuzt. Die Bullen haben ihre Duftmarke hinterlassen – der DAX sieht nun deutlich Long aus.
Eigentlich muss der DAX „nur“ noch das Hoch vom 04.07. = 12.656 Punkte auf Schlusskursbasis überbieten, dann liegt das nächste Kursziel bei den grünen 127% = 12.759 Punkte. Meinen es die Bullen echt ernst, dann werden auch die grünen 162% = 12.969 Punkte erreicht.

ABER: Donnerstag ist die EZB dran. 

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Long

    1. Kurs über der Wolke
    2. Kurs über Kijun
    3. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke
    4. Tenkan über Kijun
    5. Golden Cross: Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen 12.369-12.346 (Gap) 12.321 (Kijun) 12.189 (Tief 26.06.) 12.172 (Tief 18.07.)
Widerstände 12.656 (Hoch 04.07.) 12.759 (grüne 127%) 12.866 (rote 79%) 12.969 (grüne 162%)

Strategie
Die Bullen haben ihre Duftmarke gesetzt: Altes Gap ist zu, neues Gap ist gerissen, der DAX sieht nun Long aus. Meinen die Bullen es ernst, muss das Hoch vom 04.07. = 12.656 Punkte auf Schlusskursbasis fallen. Dann wird die grüne Projektion abgearbeitet. ABSICHERN!

ACHTUNG: Am Donnerstag ist mal wieder die EZB dran!

 

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de