DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart

22.07.2019

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 75 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Plus von 32 Punkten oder Plus 0,3%.
Das Gap von gestern wurde schon wieder zugemacht. Trotz schwarzer Kerze hat es zu einem höheren Hoch und höheren Tief gereicht. Tenkan notiert nur noch 4 Punkte über Kijun – das Dead Cross steht an. Solange der DAX zwischen dem oberen Gap = 12.477-12.484 Punkten und dem dem Tief vom 26.06. = 12.189 Punkte notiert, ist er in der neutralen Zone. Darunter sieht er deutlich Short aus, darüber deutlich Long.
Im Wochenchart wurde hingegen ein tieferes Tief und ein tieferes Hoch ausgebildet. Die bearische Divergenz mit dem MACDH ist deutlich zu sehen. Der Aufwärtstrend ab dem Dezember 2018er Tief ist angeschlagen. Im Wochenchart stehen die Ichimoku-Signale nach wie vor alle auf Long.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Long

    1. Kurs über der Wolke
    2. Kurs über Kijun
    3. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke
    4. Tenkan über Kijun
    5. Golden Cross: Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen 12.189 (Tief 26.06.) 12.172 (Tief 18.07.) 12.138 (schwarze 50%) 12.016 (schwarze 62%)
Widerstände 12.321 (Kijun) 12.325 (Tenkan) 12.477-12.484 (Gap) 12.656 (Hoch 04.07.)

Strategie
Der DAX ruht sich übers Wochenende in der neutralen Zonen zwischen dem oberen Gap = 12.477-12.484 und dem Tief vom 26.06.2019 = 12.189 Punkte aus. Mal sehen, was er nächste Woche draus macht.  ABSICHERN!

 

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de