DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart

12.07.2019

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 28 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Minus von 41 Punkten oder Minus 0,3%.
Die US-Indizes mit neuen ATHs – und der DAX kommt nicht in die Puschen …
Der DAX hat an den großen, roten 62% aufgesetzt (bezogen auf die Strecke ATH – Dezember 2018er Tief). Die komplette Kerze ist unterhalb der blauen Aufwärtstrendlinie. Das MACDH ist ins Minus abgetaucht. Kijun kommt dem Kurs fast senkrecht entgegen. Bullish sieht anders aus …
Es bleibt beim nächsten Short-Kursziele, den schwarzen 38% = 12.260 Punkte. 
Keine Änderung: Die Bullen müssen sich warm anziehen, denn das Island Reversal hat Bestand und es sind bis jetzt keine Umkehrtendenzen auszumachen. Die ganz wichtige Marke nach unten bleibt das Tief vom 26.06. = 12.189 Punkte. Fällt dieses Tief, dann wird es für das Projekt „grüne Projektion abarbeiten“ kritisch. 

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Long

    1. Kurs über der Wolke
    2. Kurs über Kijun
    3. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke
    4. Tenkan über Kijun
    5. Golden Cross: Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen 12.307 (Tief 11.07.) 12.277 (Kijun) 12.260 (schwarze 38%)  12.189 (Tief 26.06.)
Widerstände 12.481 (Tenkan) 12.477-12.484 (Gap) 12.656 (Hoch 04.07.) 12.759 (grüne 127%)

Strategie
Keine Änderung: Der DAX hat eine obere Umkehrformation ausgebildet – mal sehen, was er draus macht. Um die Abwärtsbewegung zu bestätigen, muss das Tief vom 26.06. = 12.189 Punkte fallen. ABSICHERN!

 

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de