DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart

13.06.2019

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 62 Punkten, eine weiße Kerze mit einem Minus von 40 Punkten oder Minus 0,3%.
Das gestern gerissene Gap ist schon wieder zu – und der Shooting Star wurde so halb bestätigt. Nur „halb“, weil die Mittwochs-Kerze weiß und nicht schwarz ist. Blicken wir ans rechte Ende der Zukunftswolke, dann sehen wir, dass diese sehr schmal und fast waagerecht verläuft, heißt: der DAX bewegt sich mehr oder weniger seitwärts. Bullen und Bären beharken sich … und: ein Dead Cross der beiden Senkou’s steht an!
Der DAX hangelt sich entlang der Oberkante der Wolke, unterhalb der 62% und er nähert sich wieder der roten Mauer. Wir achten also auf die Oberkante der Wolke = 12.092 Punkte … und die roten Mauer bei ca. 12.030 Punkte. Fällt der DAX zurück in seine Wolke, dann könnte die rote Mauer Unterstützung bieten. Falls nein – dann liegt die nächste Unterstützung bei der Unterkante der Wolke = 11.867 Punkte.  

Ichimoku-Signale im Tageschart: 3 x Long, 1 x Short, 1 x Neutral

    1. Kurs über der Wolke
    2. Kurs über Kijun
    3. Chikou in seiner Kerze und über der Wolke
    4. Tenkan unter Kijun
    5. Golden Cross: Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen 12.092 (Oberkante Wolke) ca. 12.030 (rote Mauer) 11.969 (Kijun) 11.924 (Tenkan)
Widerstände 12.227 (Hoch 11.06.) 12.261 (79%) 12.310 (Hoch 16.05.) 12.319-12.344 (Gap)

Strategie
Das Gezerre geht weiter. Entert der DAX die Wolke, dann kann die rote Mauer Halt bieten. Falls nicht, liegt das Kursziel bei der Unterkante der Wolke. ABSICHERN!

 

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag


Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de