DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart

06.06.2019

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 10 Punkten, ein Long Legged Doji mit einem Plus von 9 Punkten oder Plus 0,01%.
Der Long Legged Doji hat die rote Mauer und die Oberkante der Wolke mit der oberen Lunte angetestet – doch die Widerstände waren zu stark. Der Schlusskurs bleibt in der Wolke und knapp an deren Oberkante. Das Gap wurde komplett zugemacht … und darüber lauert immer noch die rote Mauer …
Das letzte Swing-High vom 27.05.2019 notiert bei 12.124 Punkte. Da sollte der DAX drunter bleiben, dann haben die Bären noch einen Chance. Die Short-Projektion ist immer noch nicht kaputt und – die Hoffnung stirbt zuletzt – das Cluster grüne 127% = 11.558 Punkten / schwarze 79% = 11.542 Punkte steht noch zur Abholung bereit.
Die Bullen bleiben am Drücker, trotz des Unentschieden heute.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 3 x Short, 1 x Long, 1 x Neutral

    1. Kurs in der Wolke
    2. Kurs unter Kijun
    3. Chikou unter seiner Kerze und über der Wolke
    4. Tenkan unter Kijun
    5. Golden Cross: Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen 11.872 (Tenkan) 11.710 (Unterkante Wolke) 11.615 (200er SMA) 11.612-11.549 (Gap)
Widerstände 12.028 (Kijun) ca. 12.030 (rote Mauer) 12.048 (Oberkante Wolke)  12.124 (Hoch 27.05.)

Strategie
Ein Unentschieden. Soll der Anstieg nachhaltig sein, dann muss der Long-Kumo-Breakout her und die rote Mauer muss auf Schlusskursbasis überwunden werden. Auch sollte das letzte Swing-High = 12.124 Punkte überwunden werden. ABSICHERN!

ACHTUNG: Donnerstag ist mal wieder die EZB dran!
Und Montag haben die Börsen in Deutschland geschlossen.

 

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag


Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de