DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart

03.06.2019

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 160(!) Punkten, ein schwarzer Hammer mit einem Minus von 175 Punkten oder Minus 1,5%.
Mit dem Mega-Eröffnungsgap ist der DAX einfach Richtung Unterkante der Wolke gegapped. Das Tagestief liegt nur knapp über der Unterkante der Wolke. Der Schlusskurs liegt in der Wolke.
Der DAX hat ein riesiges Island Reversal ausgebildet (graue Ellipse). Das heutige Gap passt genau zu dem Gap von Anfang April. Insgesamt ist nun der Bereich zwischen 11.828-11.755 Punkten offen. Dieses Island Reversal kann auch als SKS interpretiert werden. Nackenlinie ist das Gap. Die SKS hat eine Höhe von ca. 600 Punkten. Das rechnerische Kursziel liegt damit bei den ca. 11.200 Punkten. Der DAX hat auch das erste Cluster schwarze 62% = 11.733 Punkte / grünen 100% = 11.719 Punkte erreicht. Allerdings wurde auch eine bearishe Divergenz mit dem MACDH ausgebildet. Das MACD Histogramm hat das tiefere Hammer-Tief nicht bestätigt. Da könnte also eine Beruhigung anstehen.
Von der möglichen Beruhigung abgesehen: Die nächsten Kursziele ist das Cluster grüne 127% = 11.558 Punkten / schwarze 79% = 11.542 Punkte und dann die grünen 162% = 11.353 Punkte. Bis zu den 162% muss noch ein Gap geschlossen werden und auch der Short-Kumo-Breakout muss vollzogen werden.
Solange der DAX unter dem Hoch vom 29.05.2019 = 11.927 Punkte bleibt, bleibt er Short.
Wenn wir in den Stundenchart blicken, sehen wir auch warum eine Beruhigung anstehen kann: Es wurde die grüne 162% Projektion abgeholt – ohne Ausbildung einer Divergenz.
Im Wochenchart hat der DAX wieder die komplette Wolkenbreite ausgenutzt. Der Wochenschlusskurs liegt in der Wolke. Die Ichimoku-Signale im Wochenchart bei 3 x Long, 1 x Short und 1 x Neutral.
Dieser Mai hat die negative Performance mit einem Minus von 617 Punkten oder Minus 5% bestätigt. Die Ichimoku-Signale im Monatschart stehen bei 2 x Long und 3 x Short.
Laut langjähriger Statistik ist auch der Juni ein negativer Monat.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 3 x Short, 1 x Long, 1 x Neutral

    1. Kurs in der Wolke
    2. Kurs unter Kijun
    3. Chikou unter seiner Kerze und über der Wolke
    4. Tenkan unter Kijun
    5. Golden Cross: Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen 11.684 (Unterkante Wolke) 11.620 (200er SMA) 11.612-11.549 (Gap) 11.558 (grüne 127%)
Widerstände 11.755-11.828 (Gap) 11.936 (Tenkan) 11.972 (Oberkante Wolke) 12.048 (Kijun)

Strategie
Das erste Cluster wurde erreicht. Nächstes Short-Kursziel ist der Short-Kumo-Breakout und das Cluster grüne 127% = 11.558 Punkten / schwarze 79% = 11.542 Punkte, gefolgt von den grünen 162% = 11.353 Punkte. Solange der DAX unter dem Hoch vom 29.05.2019 = 11.925 Punkte bleibt, bleibt er Short … ABSICHERN!

ACHTUNG: Donnerstag ist mal wieder die EZB dran!

 

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag


Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de