DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart

16.04.2019

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 12 Punkten, ein Doji mit einem Plus von 20 Punkten oder Plus 0,2%.
Der DAX hat sich mal wieder eingemauert: Oben ist bei ca. 12.030 Punkten der Deckel drauf und unten zwischen 11.846-11.777 Punkten stützt das noch offene Gap. Die Umsätze sind nicht berauschend, da wird sich auch um die Osterfeiertage nicht viel dran ändern. Am Donnerstag ist kleiner Verfall, bei einem Settlement über 11.500 Punkte wird es teuer für die Call-Stillhalter. Außer, sie haben ihre verkauften Calls bereits abgesichert, oder sichern bis zum Verfall noch ab, oder der DAX fällt ein paar Punkte … Der DAX hält sich nach wie vor alle Optionen offen.
Im Stundenchart bleibt der DAX über seiner Stundenwolke. Diese ist in den nächsten 26 Perioden relativ schmal und verläuft nahezu waagerecht.
Noch bleibt es bei den übergeordneten Short-Kurszielen.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Long

    1. Kurs über der Wolke
    2. Kurs über Kijun
    3. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke
    4. Tenkan über Kijun
    5. Golden Cross: Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen 11.938 (Tenkan)

11.850-11.777 (Gap)

11.690 (200er SMA) 11.665 (Kijun)
Widerstände ca. 12.030 (rote Mauer) 12.072-12.103 (Gap) 12.086 (62% Wochenchart) 12.253 (127%)

Strategie
Noch sind die Bullen im Vorteil. Bei einem Schlusskurs unter dem Hoch vom 19.03.2019 = 11.823 Punkten dreht sich das Blatt zugunsten der Bären! ABSICHERN!!!

ACHTUNG: Donnerstag ist kleiner Verfall!

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de