DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart

09.04.2019

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 30 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Minus von 47 Punkten oder Minus 0,4%.
Pause im Aufwärtstrend – oder Umkehr???
Auch dieses Montagskerzchen wurde innerhalb der Handelsspanne der Kerze vom Donnerstag ausgebildet. Das Handelsgeschehen der letzten Tage spielt sich am Cluster roten 62% / blaue 100% an den runden 12.000 Punkten ab. Das ist die entscheidende Marke: Schafft es der DAX nicht, sich die 12.000 Punkte nachhaltig zurückzuerobern, dann wird eine Umkehr daraus. Noch bleibt die Aufwärtsbewegung intakt. Somit bleibt es (kurzfristig) beim nächsten Kursziel: das Gap von Anfang Oktober 2018 zwischen 12.072-12.103 Punkte – dafür muss der DAX aber über runden 12.000 Punkten bleiben. Bei 12.253 Punkten notieren dann die blauen 127%. Im Stundenchart bleibt der DAX über seiner Stundenwolke.
Noch bleibt es bei den übergeordneten Short-Kurszielen. 

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Long

    1. Kurs über der Wolke
    2. Kurs über Kijun
    3. Chikou über seiner Kerze und in der Wolke
    4. Tenkan über Kijun
    5. Golden Cross: Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen 11.854-11.777 (Gap)

11.698 (200er SMA)

11.698 (Tenkan + Kijun) 11.612-11.549 (Gap)
Widerstände 12.072-12.103 (Gap) 12.253 (127%) 12.631 (162%)  

Strategie
Entweder Luftholen – oder Umkehr. Die kurzfristigen Longkursziele bleiben bestehen. Solange der DAX über dem Hoch vom 19.03.2019 = 11.823 Punkte bleibt, sind die Bullen im Vorteil! Allerdings könnte auch bereits eine Korrektur begonnen haben. ABSICHERN!!!

ACHTUNG: Mittwoch ist mal wieder die EZB dran!

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de